Buchmesse Frankfurt

Globale Bühne unter Druck

Globale Bühne unter Druck

Licht und Schatten liegen bei der 70. Auflage der Frankfurter Buchmesse (10. bis 14. Oktober) dicht beieinander: Die Leistungsschau der Branche wird bei den Ausstellern insgesamt wohl leicht über dem Vorjahr liegen. Dafür sorgen aber Unternehmen aus dem Ausland. … mehr


PLUS

Rückblick

Vor 30 Jahren Frankfurt gerät als Buchmesse-Standort in die Diskussion. Angesichts „indisku­tabler Forderungen“ der Messe Frankfurt, die Preise für die … mehr



PLUS

Kleine Schritte

Buchkonjunktur: Es geht langsam aufwärts, doch die erhoffte deutliche Trendwende ist im russischen Buchmarkt auch 2016 ausgeblieben. Die von der … mehr


Anspannung bleibt trotz Umsatzplus
PLUS

Anspannung bleibt trotz Umsatzplus

Die Frankfurter Buchmesse lebt durch ihren internationalen Austausch. buchreport wirft im Vorfeld der Messe Schlaglichter auf die verschiedenen Buchmärkte. Dieses Mal im Fokus: Spanien. … mehr


Die Branchenstimmung bessert sich
PLUS

Die Branchenstimmung bessert sich

Die Frankfurter Buchmesse lebt durch ihren internationalen Austausch. buchreport wirft im Vorfeld der Messe Schlaglichter auf die verschiedenen Buchmärkte. Dieses Mal im Fokus: Frankreich. … mehr


Positive Wende
PLUS

Positive Wende

Die Frankfurter Buchmesse lebt durch ihren internationalen Austausch. buchreport wirft im Vorfeld der Messe Schlaglichter auf die verschiedenen Buchmärkte. Dieses Mal im Fokus: Schweden. … mehr


PLUS

Langsame Besserung

Die dänische Buchbranche hat schwere Jahre hinter sich, aber es geht langsam aufwärts. Laut Verlegerverband Danske Forlag wurden 2015 umgerechnet … mehr


PLUS

Wenig Buchhandlungen

Mit einem Umsatzplus von 4% auf 500 Mio Euro haben sich die finnischen Buchverleger 2015 sehr achtbar aus der Affäre … mehr


PLUS

Dichtes Händlernetz

Norwegen ist mit 5,08 Mio Einwohnern das kleinste skandinavische Land, hat aber mit 579 (2014: 569) Ladengeschäften die größte Buchhandelsdichte. … mehr