Bookchoice

Tolino-Allianz startet E-Book-Abo und neuen E-Reader

Die Tolino-Allianz geht in die Offensive: Die Gründungspartner Hugendubel, Thalia und Weltbild präsentieren das E-Book-Abo-Modell „Tolino Select“ und den neuen E-Reader „Tolino Epos“. Während beim „Epos“ die Display-Größe als Kaufargument ins Spiel gebracht wird, ist es bei „Tolino Select“ gerade die kleine, reduzierte Titel-Auswahl. … mehr


PLUS

Bookchoice: Lesern die Last der Auswahl abnehmen

Seit drei Jahren ist Bookchoice in den Beneluxländern erfolgreich. Nun bringt das Start-up sein Angebot auch in Deutschland auf den Markt. Unternehmensgründer Nathan Hull über Konzepte, Zielgruppen und Partner. … mehr


PLUS

Buchclub Bookchoice kommt nach Deutschland

Das niederländische Start-up-Unternehmen Bookchoice expandiert auf den deutschen Markt. In den Beneluxländern ist der digitale Buchclub seit 2014 als „Elly’s Choice“ aktiv, im Frühjahr hat er das Angebot auf dem spanischsprachigen Markt platziert. … mehr


Ist Kuratieren King? Wie Bookchoice den Abo-Markt aufmischen will

Beim Thema E-Book-Abos geben bislang die Flatrate-Anbieter den Ton an – hierzulande allen voran Skoobe, außerdem Amazon mit Kindle Unlimited. Im Sommer tritt ein weiterer Akteur hierzulande auf den Plan, der mit einem ganz anderen Ansatz punkten will. Im Interview beschreibt Nathan Hull die Vorzüge und Zielrichtung von Bookchoice. … mehr


Bookchoice: Die digitale Rückkehr des Buch-Clubs

Bookchoice: Die digitale Rückkehr des Buch-Clubs

In die Reihe der E-Book-Abo-Abieter kommt Bewegung. Nachdem in den USA einige Vertreter des „all you can eat“-Ansatzes kapituliert oder massiv zurückgebaut haben, will ein niederländisches Start-up mit einem alternativen Modell im kommenden Jahr den europäischen Markt aufrollen. Hinter der „Buch-Boutique“ steht mit Nathan Hull (Foto) ein erfahrener Verlagsmanager. … mehr