Vorgezogene Lust

Der Goldmann Verlag hat den Start vom 3. Band von „Shades of Grey“ auf den heutigen 23. Oktober vorgezogen. Die Hintergründe erscheinen kurios. Zumal der Titel längst in großen Stückzahlen verkauft wurde.

Denn auf der kommenden KulturSPIEGEL-Bestsellerliste für Paperbacks (ab Mittwoch-Nachmittag auf buchreport.de, für buchreport-Premium-Kunden bereits seit dem gestrigen Montag abrufbar) rangiert „Shades of Grey. Befreite Lust“ bereits auf Platz 5.

Der Verlag begründet den vorgezogenen Starttermin wiefolgt: „Da eine relevante Größenordnung der Erstauflage des Bestsellers Shades of Grey – Befreite Lust (Bd. 3, ISBN 978-3-442-47897-2) stark beschädigt angeliefert wurde, kann der komplexe Ablauf, der für einen Erstverkaufstag in Deutschland, Österreich und der Schweiz notwendig ist, durch den Verlag und den Handel nicht mehr gewährleistet werden.“

Weitere Artikel zum Erfolg von „Fifty Shades“:

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Vorgezogene Lust"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*