Publishers‘ Forum

Anzapfen der Content-Pipelines
PLUS

Anzapfen der Content-Pipelines

Autoren und Themen finden und vermarkten: Für dieses Kerngeschäft tun Publikumsverlage gut daran, noch deutlich crossmedialer zu arbeiten, auch um einen direkteren Zugang zum Publikum zu gewinnen, so die Erfahrung von Sara Sargent (Penguin Random House) und Jesús Badenes (Planeta). … mehr



Publishers‘ Forum endet nach 16 Jahren

Publishers‘ Forum endet nach 16 Jahren

Die internationale Strategie und Digitalisierungskonferenz Publishers‘ Forum wird in dem 2-Tagesformat nicht fortgesetzt. Damit zieht Initiator und Hauptsponsor Klopotek Konsequenzen aus der rückläufigen Teilnehmerzahl. … mehr



Neues Storytelling in allen Formaten – das volle Programm

Setzt das Publishers‘ Forum frische Impulse? Nach der etwas problemgetränkten Bestandsaufnahme des Vorjahres will die Frühjahrs-Strategietagung der Branche jetzt wieder offensivere Akzente setzen. Neben einem Schwerpunkt zu Storytelling und formatübergreifender Denke werden auch die großen Digitalthemen KI und OA bedient – und ein deutscher Branchenaufreger. … mehr


PLUS

Ein Ja zu Fehlern, die weiterbringen

Der KannWas.Club hat seinen umfassenden Fragenkatalog zur Innovationsfähigkeit fertiggestellt. Franziska Schiebe hat das Selbstdiagnosetool auf dem Publishers’ Forum in Berlin … mehr




PLUS

Die technologische Spreizung

Wofür stehen Verlage und welche Entwicklungen zeichnen sich für die Arbeitsorganisation ab? Das ist seit Jahren die Agenda des in Berlin veranstalteten internationalen Publishersʼ Forum. Immer deutlicher wird: Die technologische Spreizung zwischen dem Fachinformations- und Wissenschaftsmarkt einerseits und den Publikumsverlagen andererseits geht immer stärker auseinander. … mehr


Allzu Teuflisches

Streaming, gut oder böse? Auf dem Podium diskutierten u.a. Peter Kraus vom Kleff (li.), Karla Paul (Mi.) und Birgit Hagmann … mehr