Fantasy & Science-Fiction

PLUS

Festa: Horror-Spezialist in der Nische

Der Kleinverlag Festa wächst seit Jahren in puncto Umsatz und Titelkatalog. Das lieferbare Programm umfasst inzwischen 250 Titel – und 2019 sollen bis zu 100 weitere Titel hinzukommen. Drei Fragen an den Verleger Frank Festa. … mehr


Themen abseits der Klischees entdecken
PLUS

Themen abseits der Klischees entdecken

Golkonda publiziert das Jahrbuch „Das Science Fiction Jahr”. Das Standardwerk gibt einen Überblick über die Entwicklungen des Genres. Die neue Verlagsleiterin Melanie Wylutzki sieht Zukunftsliteratur im Aufwind. … mehr


Weibliche Vielfalt wird zum Verkaufsargument
PLUS

Weibliche Vielfalt wird zum Verkaufsargument

Immer mehr Genre-Leser finden Gefallen an starken Frauenfiguren. Viele Verlage nehmen Romane mit Heldinnen auf, die sich Klischees verweigern. Bei diesem Trend spielen (deutschsprachige) Autorinnen eine wesentliche Rolle. … mehr


Argon startet einen Podcast mit phantastischen Kurzgeschichten

Der Hörbuchverlag Argon startet in Kooperation mit Fischer Tor den Podcast „Phantastische Storys und wo sie zu finden sind“. Das neue Angebot soll das bestehende Podcast-Portfolio von Argon erweitern und neben Phantastik-Fans auch genrefremde Leser bzw. Hörer ansprechen. … mehr


Hobbit Presse in Feierlaune

Hobbit Presse in Feierlaune

Der Verlag Klett-Cotta begeht das 50-jährige Bestehen seiner Programmsparte Hobbit Presse mit mehreren Neuausgaben und Events. Im Zentrum der Kampagne steht „Der Herr der Ringe“. … mehr


Wie sich Phantastik im Sortiment gut macht
PLUS

Wie sich Phantastik im Sortiment gut macht

Fantasy und Science-Fiction gehören in jedes Vollsortiment. Nicht alle Buchhändler setzen sich gern mit dem Genre auseinander. Programmmacher Hannes Riffel gibt ein paar Anstöße, das zu ändern. … mehr


Kundenbindung à la Drachenmond
PLUS

Kundenbindung à la Drachenmond

Der Spezialist Drachenmond hat eine treue Fangemeinde aufgebaut. Dem Verlagsteam ist es wichtig, den Lesern etwas Besonderes zu bieten. Es setzt auf deutschsprachige Autoren, aufwendige Layouts, Social Media und Direktvertrieb. … mehr


Genre-Klassiker warten auf Wiederentdeckung
PLUS

Genre-Klassiker warten auf Wiederentdeckung

Viele Klassiker in Science-Fiction und Fantasy sind Backlist-Longseller. Verlage frischen die Titel auf mit neuen Übersetzungen und modernem Outfit. Impulse für eine Neuveröffentlichung liefern vor allem auch Kino-Verfilmungen. … mehr


PLUS

Heute das Fantasy-Epos, morgen die Space Opera

Viele Genre-Schriftsteller bleiben am liebsten beim Bewährten. Einige reizt es aber auch, sich einmal jenseits des Bekannten auszuprobieren – wie in diesem Jahr u.a. die Brüder Stephan und Tom Orgel. Die Verlage begleiten solche Wechsel innerhalb des Genres meistens gern.
… mehr


Wie sieht die Zukunft der Menschheit aus?
PLUS

Wie sieht die Zukunft der Menschheit aus?

Im Subgenre Wissenschaftsthriller gibt es wenige etablierte Autoren. In den aktuellen Verlagsprogrammen mischen auch neue Stimmen mit. Heyne-Lektor Sebastian Pirling wirft einen Blick auf die aktuellen Entwicklungen.
… mehr