buchreport.spezial 10/2018



Neue Audiostifte sollen Kinderzimmer erobern

Umsatzzuwächse lassen sich mittlerweile auch im Kinder- und Jugendbuch immer schwerer realisieren. Eine Hoffnung liegt auf digitalen Produkten wie Audiostiften, mit denen u.a. Bücher durch spielerische und interaktive Elemente erweitert werden. … mehr



Schlechte Leser sind anfälliger für Populismus

Schlechte Leser sind anfälliger für Populismus

Die „Hamburger Erklärung“ hat über 110.000 Unterzeichner mobilisiert, jetzt wurde sie an die Bundesbildungsministerin und die Kultusministerkonferenz übergeben. Initiatorin Kirsten Boie (Mitte) erläutert im Interview die Hintergründe der Petition für eine bessere Leseförderung. … mehr



Vor allem Freude an Bilderbüchern

Im Kinder- und Jugendsegment scheint die Buchwelt noch in Ordnung. Aber nicht alle Nachwuchs-Angebote verfangen, zeigt eine Zwischenbilanz vor dem entscheidenden Weihnachtsgeschäft. … mehr



Mit Fantasy junge Leser ködern

Wer ins Kinder- und Jugendbuchregal greift, zieht mit hoher Wahrscheinlichkeit einen Fantasy-Titel hervor – fantastische Romane sind eine Konstante in dem Segment. Bei mehr Vielfalt gelingt aber nur wenigen Titeln der Durchbruch. … mehr