Sinnfragen im Zweiten

Im kommenden Jahr will das ZDF eine neue Philosophie-Sendung mit dem Bestseller-Autor Richard David Precht starten. Man sei „im Gespräch für 2012“, heißt es in der Senderspitze laut einem Bericht von „SPIEGEL ONLINE“.

Bereits vor rund zwei Jahren hatte es erste Berichte über ein derartiges Vorhaben gegeben. Seitdem laufen offenbar die Verhandlungen zwischen dem Kölner Geisteswissenschaftler Precht und dem Sender über ein neues Showkonzept.

Prechts nächstes Buch, ein Philosophie-Führer für Kinder, soll im Herbst erscheinen. Seine Einführung in die Philosophie „Wer bin ich – und wenn ja, wie viele?“ führte 16 Wochen die Spitze der SPIEGEL-Bestsellerliste an.

Der 46-Jährige möchte aber künftig kürzer treten: „Ich bin ja eine Art Ein- Mann-Unternehmen, will aber nicht weiter wachsen“, so Precht.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Sinnfragen im Zweiten"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*