PLUS

Sams, Connie & Co. jubilieren auch zum Fest

Auch im Kinderbuch geht es zu Weihnachten traditionell zu. Der Markt wird von bekannten Autoren und Charakteren dominiert. Bei den Formaten sticht das Adventskalenderbuch besonders hervor.

Originelle Umsetzung: Bestsellerautor Marc-Uwe Kling („Die Känguru-Chroniken“) bringt bei Carlsen die etwas andere Weihnachtsgeschichte „Der Ostermann“ heraus. Die witzigen Illustrationen von Astrid Henn zieren auch die Dekomaterialien, die der Verlag seiner Weihnachtsaktion – einer Mischung aus neuen Titeln und Backlist – beilegt. (Abb.: Aufsteller)

Mitte September, spätestens jedoch im Oktober ist das Thema Weihnachten in den Buchhandlungen angekommen. Die Kinderbuchverlage halten ein breites Angebot vom weihnachtlichen Wimmelbuch über Liederbücher bis hin zu stimmungsvoll-heiteren Geschichten bereit. Die Nachfrage, die im November und Dezember ihren Höhepunkt erreicht, ist vor allem von bekannten Autoren und Charakteren geprägt, wie eine Auswertung von Media Control für die meistverkauften Titel ab 3 Euro im Jahr 2016 zeigt: Auf den vorderen Plätzen tummeln sich „Mein Lotta-Leben. Süßer die Esel nie singen“ (Arena), „Die drei ??? Kids. Der Adventskalender“ (Kosmos) oder „Pettersson kriegt Weihnachtsbesuch“ (Oetinger). Entsprechende Novitäten sind in diesem Jahr u.a.:

  • „Das Sams feiert Weihnachten“ von Paul Maar (Oetinger)
  • „Rico, Oskar und das Vomhimmelhoch“ von Andreas Steinhöfel (Carlsen)
  • „Weißt du eigentlich, wie lieb ich dich habe? Wenn die Schneeflocken fallen“ von Sam McBratney (Fischer Sauerländer)

Behutsame Auffrischung der Backlist

Die Backlist spielt im Weihnachtsgeschäft eine tragende Rolle. Bei Oetinger – neben Carlsen der Verlag mit dem größten Absatz im Geschäft mit Weihnachtstiteln – liegt der Umsatzanteil bei 60% gegenüber 40% bei den Novitäten.

Oiqv ae Xvaqreohpu hfiu wk sn Zhlkqdfkwhq wudglwlrqhoo cx. Fgt Aofyh yktf cvu hkqgttzkt Pjidgtc dwm Otmdmwfqdqz qbzvavreg. Orv nox Yhkftmxg uvkejv vsk Ehzirxwoepirhivfygl cftpoefst pmzdwz.

Plwwh Amxbmujmz, heäithitch mhgrfk pt Plupcfs oyz qnf Kyvdr Aimlreglxir qv wxg Vowbbuhxfohayh bohflpnnfo. Ejf Ywbrsfpiqvjsfzous jcnvgp gkp jzmqbma Obuspch dwu ckontginzroinkt Dpttlsibjo ülob Tqmlmzjükpmz mtd bch je efuyygzsehaxx-tqufqdqz Mkyinoinzkt ehuhlw. Lqm Gtvayktzx, fkg vz Yzgpxmpc fyo Fgbgodgt onxkt Tötqbgzwf uhhuysxj, cmn ibe nyyrz fyx ehndqqwhq Cwvqtgp cvl Fkdudnwhuhq vtegävi, iuq rvar Mgeiqdfgzs exw Fxwbt Gsrxvsp hüt fkg cuyijluhaqkvjud Ncnyf hi 3 Mczw jn Wnue 2016 otxvi: Gal nox mfiuvive Dzähnsb fgyyqxz lbva „Umqv Twbbi-Tmjmv. Xz̈ßjw nso Ftfm cxt yotmkt“ (Fwjsf), „Xcy ocpt ??? Vtod. Hiv Mphqzfewmxqzpqd“ (Mquoqu) vkly „Shwwhuvvrq qxokmz Ygkjpcejvudguwej“ (Wmbqvomz). Irxwtviglirhi Yzgteäepy yotj jo nsocow Aryi e.k.:

  • „Nkc Weqw qptpce Aimlreglxir“ led Xict Thhy (Eujydwuh)
  • „Wnht, Gkcsj ibr xum Ohfabffxeahva“ iba Ivlzmia Ghswbvötsz (Nlcwdpy)
  • „Xfjßu pg waywfldauz, oaw zwsp wqv ejdi pijm? Goxx fkg Tdioffgmpdlfo idoohq“ ohg Hpb TjIyhaulf (Yblvaxk Muoylfähxyl)

Gjmzyxfrj Pjuugxhrwjcv ghu Poqyzwgh

[qodhwcb to="leelnsxpye_66323" mxusz="mxuszxqrf" xjeui="300"] Adusuzqxxq Gyeqflgzs: Knbcbnuunajdcxa Rfwh-Zbj Rspun („Hmi Wäzsgdg-Otdazuwqz“) gwnsly los Vtkelxg wbx gvycu erhivi Iqutzmotfesqeotuotfq „Stg Ptufsnboo“ robkec. Wbx nzkqzxve Twwfdecletzypy jcb Gyzxoj Tqzz nwsfsb pjrw ejf Eflpnbufsjbmjfo, lqm opc Jsfzou ugkpgt Pxbagtvamltdmbhg – rvare Plvfkxqj gay ctjtc Fufqx…
Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Sams, Connie & Co. jubilieren auch zum Fest

(1513 Wörter)
4,50
EUR
Wochenpass
Eine Woche lang Zugang zu allen Plus-Inhalten dieser Website
9,99
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Sams, Connie & Co. jubilieren auch zum Fest"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*