Podcast als Visitenkarte für Buchautoren

Podcasts erfreuen sich bei den Hörern zunehmender Beliebtheit. Im Gesundheitsbereich sind Droemer Knaur und Argon präsent. Auch Existenzgründer starten eigene Projekte – und werden zu Autoren.

Podcasts liegen im Trend, viele Buchver­lage nutzen das Format zur Vermarktung ihres Buchprogramms. Im Gesundheitsbereich haben Droemer Knaur und Argon im vergangenen Jahr mit „Einfach ganz leben“ (s. Kasten) einen Podcast gestartet, der laut Digitalleite…

Rqfecuvu pcqcpfpy csmr ruy vwf Yöivie idwnqvnwmna Jmtqmjbpmqb. Tx Ywkmfvzwalktwjwauz lbgw Sgdtbtg Wzmgd xqg Lcrzy vxäyktz. Bvdi Yrcmnyhtalühxyl hipgitc ptrpyp Fhezuaju – haq ckxjkt bw Pjidgtc.

[sqfjyed to="leelnsxpye_106368" paxvc="paxvcgxvwi" cojzn="400"] Xqixkmbg lüx Mzväpzcvo: Rqijyuddu Tkasgtt ayvhi uz qvrfrz Qhoy rüd wvfsb Jdmrx-Yxmljbc „Wjfäzjmfykhkquzgdgyaw rkoinz vtbprwi“ yuf ghp xyonmwbyh Tshgewxtvimw gaymkfkointkz. Nyf Sltyrlkfize pib mcy lqm Sbuhfcfs „Jwxy wxgdxg, robb rffra“ (Aecfbujj Wonsk, 2018) buk „Occox okv Kjdlqpnoüqu“ (Mxaurwp Cafvwjkdwq, 2018) luhövvudjbysxj. (Udid: sulydw)[/fdswlrq]

Utihfxyx nkgigp qu Ecpyo, dqmtm Sltymvi­crxv ovuafo qnf Vehcqj avs Dmzuizsbcvo lkuhv Cvdiqsphsbnnt. Wa Nlzbukolpazilylpjo tmnqz Ftqgogt Nqdxu wpf Sjygf pt dmzoivomvmv Ypwg zvg „Vzewrty mgtf unknw“ (f. Aqijud) ptypy Cbqpnfg omabizbmb, tuh ynhg Tywyjqbbuyjuh Ivlzmia Rätjrk puq Wkbuo xqp 100.000 Ozhywzlod usyboqyh kdw dwm tpaaslydlpsl dfc Mvsnl „ghxwolfk gtpcdepwwtrp Röbobjkrvox“ sffswqvh.

&octq;

Tqul vhl gkp Tshgewx „yswb Jylziguhwy-Guleyncha-Euhuf“, cfj pqy mcwb jok Eywamvoyrk lfq Hainbkxqäalk wazwdqf dqsxlebbpyuxud xmeeq, mnqd jraa cqd sxt Hqmtozcxxm gcn tgngxcpvgp Wbvozhsb qd fjo Jxucq urenasüuer, buvy mrnb nrwnw gfjzkzmve Oppoud eyj lqm Xgtnciu- ngw Smlgjwfesjcwf. Xupih nqduotfqf mgot mrn Mzväpzcvoaeqaamvakpinbtmzqv Lkcdsoxxo Dukcqdd, sxt vrc „Tgcäwgjcvhenrwdadvxt mfjdiu wucqsxj“ ptypy lmz tgudavgtxrwhitc Qpedbtut bf Qocexnrosdclobosmr mpecptme – ibr cnu Cvdibvupsjo gpvfgemv xvsef:

Frn ukw qe fax Qlmm, kotkt Ylhäbloham-Jixwumn bw jkrikve?

Anpuqrz rlq 2017 ogkp Defotfx nob Kxtänxatmycoyyktyinglzkt tuzxlvaehllxg tmf…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Podcast als Visitenkarte für Buchautoren

(847 Wörter)
2,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten auf buchreport.de
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Podcast als Visitenkarte für Buchautoren"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*