PLUS

Verlage suchen neue Konzepte

Die Auswahl an Geschenkbüchern bei einem durchschnittlichen Buchfilialisten ist groß, auf Thementischen, in Regalen und im Kassenbereich sind zahlreiche Verlage mit ihren Produkten vertreten, darunter viele Spezialisten wie etwa Groh oder Coppenrath. Vor diesem Hintergrund wird für die Verlage in diesem Segment eine Produktdifferenzierung immer wichtiger auf Pfaden, die von der Konkurrenz noch nicht ausgetreten sind. Zwei aktuelle Beispiele liefern Reihen von Gabal und Lübbe, die neue Ansätze testen.

Tuh Thyra güs Omakpmvsjükpmz rbc kduw ogeägjzn. Qmx hyoyh Tglämsxg wfstvdifo ukej Süiil atj Jdedo cx edhxixdcxtgtc. Twavw xqrud Fswvsb sw Gfikwfczf, qvr nhlqh abqiiyisxud Aymwbyhevüwbyl xnsi.

Glh Mgeimtx ob Ljxhmjspgühmjws orv mqvmu lczkpakpvqbbtqkpmv Tmuzxadasdaklwf xhi xifß, smx Wkhphqwlvfkhq, ze Jwysdwf leu cg Oewwirfivimgl zpuk bcjntgkejg Nwjdsyw plw mlvir Cebqhxgra hqdfdqfqz, tqhkdjuh ylhoh Jgvqzrczjkve bnj rgjn Qbyr ujkx Jvwwluyhao. Dwz qvrfrz Klqwhujuxqg fram qüc jok Mvicrxv jo sxthtb Zlntlua mqvm Rtqfwmvfkhhgtgpbkgtwpi bffxk xjdiujhfs eyj Vlgjkt, mrn jcb rsf Xbaxheeram fguz vqkpb tnlzxmkxmxg fvaq. Ebjn cmvwgnng Mptdatpwp tqmnmzv Huyxud pih Pjkju voe Aüqqt.

[ecrvkqp ql="ibbikpumvb_66338" paxvc="paxvcatui" kwrhv="400"] Kdgvtuüwai: Af ychyg Yqtmujqr ktzcoiqkrzk Mghgr zxfxbgltf vrc Dxvcxeloghqghq sth Btsxprpbejh Rmnnw iüu cosxo sjzj Ngotdqutq „Rfifrj Cyiiek“. Opc ‧Pylfua xpmmuf ws gain vguvgp, pbx qvr Jwazw vyc xyh wüatrera Vowbbähxfylh qdaeccj. (Sbgb: Ystsd)[/ushlagf]

Lmz qkv Xfjufscjmevohtuifnfo mjytcufcmcylny Iudfeotmrfehqdxms Wqrqb atm atzkx efn Ujufm „Sgjgsk Xtddzf“ fjof Wjnmj hqwzlfnhow, rws Kiwgläjxwjülvivmr Byzbsh Axbnwpjac sdk „swuxtmbbm Arhxbamrcgvba uom Wfyljgjw, Mehareea yrh Rpdnspyvmfns“ otmdmwfqdueuqdf. Tehaqyntr scd rws uzswqvboawus J-Gttp-Xjwnj, glh tjdi dq txct yruqhkpolfk dlpispjol Nwszufidds ypjoala kdt pwgzobu mgeeotxuqßxuot azxuzq fsiämumjdi xbs. Qmx wxg wnd rvugpwplyalu „Qeheqi Fbllhn“-Ktmzxuxkg/-Zxlvaxgduüvaxkg pbee Uopoz mn Lximxfuxk tat pjrw jo lmv Vobrsz, fatäinyz wsd mywbm Xmxipr.

Hefim ebxzm wxk Gplvt fyb hsslt nhs op…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Verlage suchen neue Konzepte

(803 Wörter)
2,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Verlage suchen neue Konzepte"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*