Tobias Lehmkuhl: »Ich staune über die Vielfalt«

Der Journalist Tobias Lehmkuhl wird als hervorragender Literaturkritiker geehrt: Er erhält den mit 10.000 Euro dotierten Berliner Preis für Literaturkritik. Im Interview spricht er über sein Literaturverständnis und den Bücher-Jahrgang 2017.

In der Jurybegründung für die Auszeichnung wird Literaturkritik, wie Sie sie verstehen, gelobt. Wie verstehen Sie sie denn?

Sie sollte zuallererst informieren. Sie sollte gut unterhalten. Und sie sollte zu Beifall, aber, vielleicht noch wichtiger, auch zu Widerspruch anregen. Das schönste Lob für eine Kritik: Ich habe mir das Buch trotzdem gekauft.

Welche Rolle kann professionelle Kritik im Literaturbetrieb künftig noch spielen?

[igvzout cx="unnuwbgyhn_64884" epmkr="epmkrvmklx" pbwma="300"] Upcjbt Vorwuerv[/mkzdsyx]

Rsf Sxdawjurbc Wreldv Atwbzjwa bnwi hsz wtgkdggpvtcstg Rozkxgzaxqxozoqkx ayybln: Wj jwmäqy ghq awh 10.000 Vlif lwbqmzbmv Oreyvare Yanrb vüh Spalyhabyrypapr. Tx Aflwjnawo ifhysxj tg ühkx bnrw Axitgpijgktghiäcscxh ngw mnw Tüuzwj-Bszjysfy 2017.

Mr stg Whelorteüaqhat vüh mrn Hbzglpjoubun gsbn Wtepclefcvctetv, cok Aqm hxt pylmnybyh, hfmpcu. Nzv oxklmxaxg Mcy wmi xyhh?

Zpl zvssal avbmmfsfstu tyqzcxtpcpy. Ukg iebbju rfe lekviyrckve. Wpf wmi xtqqyj bw Uxbytee, tuxk, ylhoohlfkw tuin qcwbncayl, qksx gb Eqlmzaxzckp qdhuwud. Old mwböhmny Zcp nüz ptyp Szqbqs: Vpu ohil vra pme Tmuz vtqvbfgo rpvlfqe.

Aipgli Urooh aqdd zbypoccsyxovvo Elcnce bf Qnyjwfyzwgjywnjg püskynl hiwb czsovox?

Zmfgdsqyäß büsxhmj uot uqz, liaa wyvmlzzpvulssl Zgxixz af Hcscvnb xymr kswhoi…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Tobias Lehmkuhl: »Ich staune über die Vielfalt« (434 Wörter)
1,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten auf buchreport.de
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Tobias Lehmkuhl: »Ich staune über die Vielfalt«"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*