Fortsetzung für Elfenmond

Die Erleichterung währte nur kurz: Das Strafverfahren gegen Random House-Justiziar Rainer Dresen, das seit über einem Jahr in der Branche für Aufsehen sorgt, bekommt eine Fortsetzung. Das Amtsgericht München hat Dresen zwar von dem Vorwurf der vorsätzlichen Kennzeichenrechtsverletzung gemäß § 143 des Markengesetzes freigesprochen. Die zuständige Staatsanwaltschaft München I aber wird den Fall voraussichtlich vor die nächsthöhere Instanz bringen.

„Die Staatsanwaltschaft München I hat gegen das Urteil vom 1.04.2010 Rechtsmittel eingelegt“, erklärt Oberstaatsanwältin Barbara Stockinger auf Nachfrage von buchreport. Dabei wird die Anklagebehörde wegen des Verfahrens gegen Dresen seit Monaten von Markenrechtsexperten kritisiert. Grund: Üblicherweise werden kennzeichenrechtliche Streitigkeiten vor Zivilgerichten ausgetragen.

Von grundsätzlicher Bedeutung ist das Urteil in diesem Strafprozess nicht nur für Dresen, sondern auch für Random House und andere Buchverlage. Denn durch eine Verurteilung würde ein für die Verlage gefährlicher Präzedenzfall geschaffen: Bei Konflikten über die Gefahr einer Verwechslung mit ähnlich klingenden Buchtiteln, die insbesondere größere Verlage immer wieder austragen müssen, würde die Möglichkeit einer Strafanzeige ein erhebliches Erpressungspotenzial begründen.

Aus diesem Grund hatte Dresen auch im Herbst vergangenen Jahres eine bloße Einstellung des Verfahrens abgelehnt und kategorisch erklärt: „Ich will einen Freispruch.“

aus buchreport.express 14/2010

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Fortsetzung für Elfenmond"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

buchreport.magazin

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Ferdinand von Schirach
Luchterhand
2
Walker, Martin
Diogenes
3
Beckett, Simon
Wunderlich
4
Hansen, Dörte
Penguin
5
Milberg, Axel
Piper
20.05.2019
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 24. Mai - 26. Mai

    Jahrestagung LG Buch

  2. 25. Mai - 26. Mai

    Jtg. der IG Unabhängiges Sortiment

  3. 29. Mai - 31. Mai

    BookExpo America

  4. 29. Mai - 31. Mai

    New York Rights Fair

  5. 30. Mai - 1. Juni

    Herstellungsleitertagung