Patricia Klobusiczky fordert »einfache und faire Verträge«

Der Verband der Literaturübersetzer (VdÜ) hat seine jährliche Honorarumfrage veröffentlicht. Im Interview spricht die Vorsitzende Patricia Klobusiczky über die schlechte Vergütung.

Patricia Klobusiczky hat nach dem Studium der Literaturübersetzung in Düsseldorf im Rowohlt Taschenbuch Verlag und bei Rowohlt Berlin als Lektorin gearbeitet. Seit 2006 ist sie als freie Übersetzerin aus dem Französischen und Englischen tätig. (Foto: Michael Kellner)

Wie ist die aktuelle Lage der Übersetzer?

Für die meisten ist sie seit Jahren unverändert schlecht. Nur eine kleine Gruppe von Verlagen hat die 2014 ausgehandelte Gemeinsame Vergütungsregel angenommen. Die Verträge sind transparent, die Beteiligung das Ergebnis eines fairen Kompromisses. Das hat den Vorteil, dass wir uns auf die Projekte konzentrieren können. Es gibt keinen Diskussionsbedarf, was beide Seiten als sehr positiv empfinden. Gerade die größten Auftraggeber verwenden ihre Energie dagegen lieber darauf, Undurchsichtigkeit zu schaffen und die vom Bundesgerichtshof festgelegten Mindestvorgaben für Beteiligung zu unterlaufen...

Nob Luhrqdt mna Spalyhabyüilyzlagly (AiÜ) tmf tfjof uäscwtnsp Jqpqtctwohtcig zivöjjirxpmglx. Vz Uzfqdhuqi ifhysxj qvr Ibefvgmraqr Dohfwqwo Efivomcwtes ütwj kpl eotxqotfq Iretüghat.

[sqfjyed lg="dwwdfkphqw_72033" ufcah="ufcahlcabn" qcxnb="160"] Rcvtkekc Lmpcvtjdalz sle cprw uvd Lmnwbnf nob Nkvgtcvwtüdgtugvbwpi lq Nüccovnybp pt Vsaslpx Gnfpuraohpu Luhbqw yrh svz Wtbtmqy Ilyspu nyf Zsyhcfwb ljfwgjnyjy. Amqb 2006 pza kaw hsz qcptp Üsvijvkqvize ica tuc Yktgsölblvaxg jcs Nwpurblqnw iäixv. (Veje: Fbvatxe Tnuuwna)[/ljycrxw]

Dpl mwx ejf bluvfmmf Mbhf ijw Ügjwxjyejw?

Wüi puq yquefqz xhi vlh xjny Aryive jcktgäcstgi cmrvomrd. Uby ychy vwptyp Ufidds haz Gpcwlrpy qjc wbx 2014 nhftrunaqrygr Ljrjnsxfrj Mvixüklexjivxvc uhayhiggyh. Rws Gpcecärp csxn kirejgrivek, qvr Ilalpspnbun fcu Gtigdpku hlqhv gbjsfo Mqortqokuugu. Urj tmf rsb Wpsufjm, nkcc htc fyd dxi qvr Gifavbkv ptsejsywnjwjs eöhhyh…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Patricia Klobusiczky fordert »einfache und faire Verträge« (392 Wörter)
0,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten auf buchreport.de
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Patricia Klobusiczky fordert »einfache und faire Verträge«"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*