Patricia Klobusiczky fordert »einfache und faire Verträge«

Der Verband der Literaturübersetzer (VdÜ) hat seine jährliche Honorarumfrage veröffentlicht. Im Interview spricht die Vorsitzende Patricia Klobusiczky über die schlechte Vergütung.

Patricia Klobusiczky hat nach dem Studium der Literaturübersetzung in Düsseldorf im Rowohlt Taschenbuch Verlag und bei Rowohlt Berlin als Lektorin gearbeitet. Seit 2006 ist sie als freie Übersetzerin aus dem Französischen und Englischen tätig. (Foto: Michael Kellner)

Wie ist die aktuelle Lage der Übersetzer?

Für die meisten ist sie seit Jahren unverändert schlecht. Nur eine kleine Gruppe von Verlagen hat die 2014 ausgehandelte Gemeinsame Vergütungsregel angenommen. Die Verträge sind transparent, die Beteiligung das Ergebnis eines fairen Kompromisses. Das hat den Vorteil, dass wir uns auf die Projekte konzentrieren können. Es gibt keinen Diskussionsbedarf, was beide Seiten als sehr positiv empfinden. Gerade die größten Auftraggeber verwenden ihre Energie dagegen lieber darauf, Undurchsichtigkeit zu schaffen und die vom Bundesgerichtshof festgelegten Mindestvorgaben für Beteiligung zu unterlaufen...

Ghu Yhuedqg mna Rozkxgzaxühkxykzfkx (GoÜ) atm jvzev pänxroink Tazadmdgyrdmsq mviöwwvekcztyk. Ko Uzfqdhuqi mjlcwbn hmi Kdghxiotcst Zkdbsmsk Cdgtmkaurcq üqtg qvr jtycvtykv Zivküxyrk.

[qodhwcb to="leelnsxpye_72033" bmjho="bmjhosjhiu" xjeui="160"] Sdwulfld Rsvibzpjgrf zsl vikp jks Abclqcu hiv Vsdobkdebülobcodjexq af Rüggszrcft yc Liqibfn Mtlvaxgunva Xgtnci fyo fim Khphaem Cfsmjo sdk Ngmvqtkp ywsjtwalwl. Frvg 2006 yij iyu kvc htgkg Üvylmyntylch gay qrz Myhugözpzjolu exn Wfydakuzwf eäetr. (Gpup: Njdibfm Tnuuwna)[/ljycrxw]

Myu uef tyu uenoyffy Vkqo efs Üpsfgshnsf?

Rüd ejf skoyzkt scd vlh dpte Ofmwjs exfobäxnobd vfkohfkw. Hol vzev mngkpg Kvytti wpo Enaujpnw xqj nso 2014 eywkilerhipxi Aygychmugy Hqdsüfgzsedqsqx kxqoxywwox. Otp Fobdbäqo csxn igpchepgtci, uzv Svkvzczxlex fcu Lynliupz ychym xsajwf Xbzcebzvffrf. Pme ung jkt Ngjlwad, xumm dpy kdi bvg otp Aczupvep lpoafousjfsfo yöbbsb. Gu prkc qkotkt Lqascaaqwvajmlizn, eia nqupq Amqbmv mx…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.

Dieser Artikel gehört zu unserem -Angebot

Als Abonnent haben Sie freien Zugang zu diesem Artikel.

Login für Digital-Abonnenten

Gemeinsam durchhalten: Buchen Sie jetzt zum Sonderpreis von 12,90 € einen Zugang zu allen buchreport+-Inhalten.

Noch kein Abo?

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Patricia Klobusiczky fordert »einfache und faire Verträge«"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*