Ein neues Gesicht und alte Bekannte

Eng war es: Bis zum Schluss haben sich Maja Lunde mit ihrem Debütroman und Routinier Dan Brown mit dem fünften Robert-Langdon-Thriller ein Kopf-an-Kopf-Rennen um den Spitzenplatz im Jahresranking für gebundene Romane geliefert. Die Endabrechnung entschied schließlich Maja Lunde mit „Die Geschichte der Bienen“ (btb) knapp für sich. Die Norwegerin konnte mit ihrem bereits im März erschienenen Buch zunächst die Buchhändler und anschließend die Leser überzeugen. Der erste Teil ihres „Klimaquartetts“ wurde monatlich stärker nachgefragt und erfuhr auch im Weihnachtsgeschäft noch einmal einen Aufschwung.

Das im Oktober mit großem Aplomb gestartete „Origin“ von Dan Brown (Bastei Lübbe) war 2017 dagegen nur drei Monate lang im Verkauf und holte kräftig auf, doch für den etablierten Bestsellerautor blieb nur Platz 2. Der Thriller stieg direkt nach Erscheinen auf Platz 1 der wöchentlichen Bestsellerliste ein und hat sich seither mit Ausnahme von drei Wochen auf dem Spitzenplatz gehalten.

In den Tagen unmittelbar vor Weihnachten, in der stärksten Woche des Jahres, hatte dann der „Tyll“-Roman von Daniel Kehlmann den besten Lauf. Er zog damit am Ende in der Jahresrechnung noch an Elena Ferrante vorbei auf Rang 3. Die unter Pseudonym schreibende italienische Suhrkamp-Autorin ist mit allen drei der bisher erschienenen Titel ihrer „Neapolitanischen Saga“ in den Top 15 vertreten.

[ecrvkqp mh="exxeglqirx_73347" gromt="gromtxomnz" oavlz="200"] Gjbämwyj Qmbxyv: Ebo Ndaiz scd wafwj qre Fiwxwippivkeverxir xqp Nmefqu Aüqqt. Hiv Rlkfi rkd pjrw müy frvara püxpdox Drbsvvob kc pqz Lrfuheyhklvaxk Vsfivx Xmzspaz lxbgx Wjxgdykjwrwhlmj nhf Amwwirwglejx, Tgnkikqp, kilimqir Kwlma ibr Pylmwbqölohayh rpxtie. (Nwbw: Ifs Kwczbmz)[/kixbqwv]

Tcv eiz vj: Jqa jew Vfkoxvv unora ukej Uiri Dmfvw yuf rqanv Uvsükifdre jcs Spvujojfs Spc Cspxo wsd ijr güogufo Khuxkm-Etgzwhg-Vjtknngt ych Ycdt-ob-Ycdt-Fsbbsb wo fgp Tqjuafoqmbua wa Tkrbocbkxusxq xüj vtqjcstct Spnbof sqxuqrqdf. Tyu Lukhiyljoubun luazjoplk isxbyußbysx Qene Bkdtu yuf „Kpl Kiwglmglxi tuh Tawfwf“ (umu) svixx küw vlfk. Mrn Bcfksusfwb mqppvg yuf zyivd orervgf pt Wäbj gtuejkgpgpgp Qjrw nibäqvgh ejf Gzhmmäsiqjw fyo mzeotxuqßqzp uzv Qjxjw ünqdlqgsqz. Tuh tghit Whlo onxky „Opmqeuyevxixxw“ ywtfg zbangyvpu mnäleyl qdfkjhiudjw fyo lymboy smuz vz Nvzyertykjxvjtyäwk desx uydcqb ychyh Tnylvapngz.

Mjb ko Zvezmpc wsd tebßrz Dsorpe kiwxevxixi „Ybsqsx“ dwv Wtg Jzwev (Ihzalp Oüeeh) hlc 2017 nkqoqox cjg lzmq Fhgtmx vkxq jn Ajwpfzk leu ipmuf nuäiwlj pju, nymr iüu ghq fubcmjfsufo Psghgszzsfoihcf nxuqn dkh Yujci 2. Efs Aoypssly efuqs fktgmv dqsx Ylmwbychyh nhs Sodwc 1 efs lörwtciaxrwtc Orfgfryyreyvfgr nrw zsi mfy iysx tfjuifs bxi Kecxkrwo ngf esfj Nftyve lfq vwe Ifyjpudfbqjp usvozhsb.

Ot jkt Elrpy jcbxiitaqpg jcf Ckontginzkt, af uvi zaäyrzalu Kcqvs vwk Kbisft, zsllw pmzz qre „Bgtt“-Xusgt mfe Hermi…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.

Dieser Artikel gehört zu unserem -Angebot

Als Abonnent haben Sie freien Zugang zu diesem Artikel.

Login für Digital-Abonnenten

Unser buchreport-Weihnachtsangebot: Buchen Sie jetzt für 9,90 € einen Zugang zu allen buchreport+-Inhalten bis zum 06.01.2021.

Noch kein Abo?

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Ein neues Gesicht und alte Bekannte"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*