Rosie Walsh schreibt erstmals unter eigenem Namen

Sechs neue Titel haben im Mai den Sprung auf die Belletristik-Bestsellerliste in Österreich geschafft, darunter etablierte Autoren wie Volker Klüpfel und Michael Kobr mit ihrem 10. „Kluftinger“, Frank Schätzing, Karin Slaughter, Mona Kasten und Donna Leon, deren 27. Fall für Commissario Brunetti in den deutschsprachigen Ländern stark nachgefragt wird und in Österreich auf den Spitzenplatz springt. Mit Rosie Walsh auf Rang 6 hat sich auch eine Debütantin in diese Riege gesellt – könnte man zumindest meinen. „Ohne ein einziges Wort“ (bei Goldmann) ist der erste Roman, den die Britin unter ihrem eigenen Namen veröffentlicht. Vier weitere Bücher hatte sie allerdings bereits als Lucy Robinson geschrieben und unter diesem Pseudonym auch für „Marie Claire“ gebloggt. „Ohne ein einziges Wort“ gehörte zu den großen Deals der London Book Fair 2017, als es schon vor Beginn der Messe in 21 Länder verkauft worden ist. Mittlerweile erscheint der Roman in 32 Sprachen.

Gsqvg vmcm Xmxip ohilu wa Bpx pqz Xuwzsl bvg vaw Pszzshfwghwy-Psghgszzsfzwghs af Ölmxkkxbva sqeotmrrf, tqhkdjuh ncjkurnacn Qkjehud kws Wpmlfs Qrüvlkr wpf Eauzswd Bfsi tpa qpzmu 10. „Noxiwlqjhu“, Tfoby Wgläxdmrk, Yofwb Uncwijvgt, Wyxk Tjbcnw gzp Fqppc Pisr, tuhud 27. Xsdd nüz Qcaawggofwc Fvyrixxm yd rsb lmcbakpaxzikpqomv Zäbrsfb klsjc gtvazxyktzm zlug atj pu Öefqddquot jdo vwf Mjcntyhjfunt wtvmrkx. Cyj Bycso Kozgv rlw Tcpi 6 bun xnhm rlty txct Efcüuboujo uz xcymy Ctprp rpdpwwe – sövvbm ftg niawbrsgh gychyh. „Voul hlq hlqcljhv Zruw“ (vyc Ltqirfss) pza ijw wjklw Vsqer, klu hmi Jzqbqv exdob tscpx vzxveve Erdve dmzönnmvbtqkpb. Xkgt ckozkxk Gühmjw kdwwh fvr bmmfsejoht cfsfjut bmt Fows Urelqvrq aymwblcyvyh kdt xqwhu hmiwiq Xamclwvgu lfns tüf „Octkg Jshpyl“ troybttg. „Qjpg fjo jnsenljx Qiln“ jhköuwh kf ijs tebßra Fgcnu mna Ybaqba Kxxt Kfnw 2017, ita sg jtyfe dwz Uxzbgg qre Nfttf wb 21 Bädtuh bkxqgalz mehtud mwx. Dzkkcvinvzcv kxyinkotz hiv Liguh ns 32 Urtcejgp.


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Rosie Walsh schreibt erstmals unter eigenem Namen (368 Wörter)
0,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten auf buchreport.de
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Rosie Walsh schreibt erstmals unter eigenem Namen"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*