Teaserbox4

Buchladen Neusser Straße: Mit diversen Aktionen, Leckereien und Musik machen die Einzelhändler im Kölner Stadtteil Nippes jedes Jahr beim „Blauen Abend“ auf sich aufmerksam. Auch in diesem Jahr wollten die Organisatoren Daniel und Katrin Schaub (Nippes Optik), Dorothee Junck (Buchladen Neusser Straße) und Ron Volkmann (Einrichtungsladen NippS49, Foto links, v.l.) mit einem auf die Corona-Zeiten angepassten Konzept weitermachen: Statt dem „Blauen Abend“ findet in diesem Jahr die „Blaue Woche“ statt. (Fotos: privat)

»Blaue Woche« der Vernetzung

Mit diversen Aktionen machen die Einzelhändler im Kölner Stadtteil Nippes jedes Jahr beim „Blauen Abend“ auf sich aufmerksam. In diesem Jahr setzen die Organisatoren, unter ihnen Dorothee Junck vom Buchladen Neusser Straße (3. v.l.), mit der „Blauen Woche“ auf ein Konzept, das an die Corona-Bedingungen angepasst ist. … mehr


»Viele klimabewusste Lösungen kosten nichts«

Der Klimawandel ist die womöglich größte globale Herausforderung. Was die Buchbranche für die Reduktion von CO2 und mehr Nachhaltigkeit tun kann, thematisieren die Holtzbrinck-Buchverlage mit ihren Klimabilanz-Erfahrungen. Ein Interview mit CEO Joerg Pfuhl (Foto), Herstellerin Katrin Jacobsen und Kommunikationsfachmann Martin Spieles. … mehr




Buchhandel erholt, aber die Nachbarn…

Das Geschäft des stationären Buchhandels erholt sich. Aber wie wirkt sich die Entwicklung im Umfeld aus? Der Textilhandel ist unter Druck, Ladenschließungen drohen und die Hoffnung stirbt, dass Warenhäuser wieder zu Magneten werden. … mehr