PLUS

Breites Themenspektrum

Die Zeit der Krisenbücher ist nach Einschätzung des „Handelsblatts“ vorbei. Diese Entwicklung spiegelt sich auf der Shortlist des Deutschen Wirtschaftsbuchpreises wider, den das Wirtschaftsblatt mit der Frankfurter Buchmesse und der Investmentbank Goldman Sachs vergibt. Ziel der Auszeichnung ist es, „die Bedeutung des Wirtschaftsbuchs bei der Vermittlung ökonomischer Zusammenhänge zu unterstreichen“.

Unter dem Vorsitz von „Handelsblatt“-Herausgeber Gabor Steingart hat eine Jury 10 sehr unterschiedliche Titel für die diesjährige Shortlist zusammengestellt (s. buchreport.datei). Der mit 10.000 Euro dotierte Preis wird am 21. Oktober auf der Buchmesse zum zehnten Mal verliehen.

Im vergangenen Jahr wurden Erik Brynjolfsson und Andrew McAfee für ...

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Breites Themenspektrum"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*