Beethoven-Jahr zeigt trotz Corona-Hürden Wirkung

Dieses Jahr im Fokus: Ludwig van Beethoven (Foto: Beethoven Jubiläums Gesellschaft; Sonja Werner)

Das Beethoven-Jahr kann coronabedingt nicht stattfinden wie geplant: Im Vorfeld des 250. Geburtstags des Komponisten im Dezember 2020 sollten unter der Dachmarke BTHVN2020 zahlreiche Projekte und Veranstaltungen stattfinden, koordiniert durch eine u.a. von der Bundesregierung und dem Land NRW eigens gegründete Beethoven Jubiläums GmbH.

Diese Konzerte, Ausstellungen, Vorträge und Festivals liegen jetzt auf Eis. Immerhin: „Einige Projektpartner und Veranstalter haben aus der Not eine Tugend gemacht und bieten jetzt ein digitales Kulturprogramm“, setzen die Verantwortlichen auf der BTHVN-Website einen positiven Akzent.

Das öffentliche Interesse, das bereits seit einigen Monaten durch eine breite mediale Berichterstattung gefüttert wird, scheint trotz aller Jubiläums-Hürden groß zu sein: Gleich 6 Beethoven-Titel rangieren in den Top 15 der meistverkauften Bücher im Themenfeld Musik.

Der Spitzenreiter der Themenbestsellerliste ist die neu bearbeitete Ausgabe der 2017 erschienenen Beethoven-Biografie von Jan Caeyers, die C.H. Beck im Februar in Kooperation mit dem Beethoven-Haus veröffentlicht hat. Außerdem platzieren sich u.a. Hansers Beethoven-Porträt des Musikwissenschaftlers Matthias Henke und die im September 2019 erschienene Biografie von Kirsten Jüngling.

Mehr zum Beethoven-Jahr sowie eine Tabelle mit den Neuerscheinungen zum Jubiläum finden Sie hier (br+).

Hier geht es zur Themenbestsellerliste Rock, Pop & Klassik (br+).

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Beethoven-Jahr zeigt trotz Corona-Hürden Wirkung"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*