AfD-Enthüllungsbuch sorgt für Aufregung

Seit Tagen schlägt das Sachbuch „Inside AfD“ im politischen Berlin Wellen. Das macht sich auch bei den Buchverkäufen bemerkbar. Die Protagonisten: der Verfassungsschutz, die AfD und ein Ex-Parteimitglied.

Franziska Schreiber (Foto: Europa Verlag)

Was lief zwischen der AfD und dem Verfassungsschutz? Das ehemalige Parteimitglied Franziska Schreiber, 2017 noch im Vorstand der AfD-Jugendorganisation aktiv, schreibt in ihrem Buch „Inside AfD. Der Bericht einer Aussteigerin“, dass sich Geheimdienstchef Hans-Georg Maaßen 2015 mit der damaligen AfD-Vorsitzenden Frauke Petry getroffen und ihr nahegelegt habe, ein Parteiausschlussverfahren gegen Björn Höcke einzuleiten.

Dass die Treffen stattgefunden haben, bestätigt die Behörde, bestreitet aber Schreibers Vorwurf der politischen „Beratung“. Wie bei Treffen mit anderen Politikern sei es um einen allgemeinen Austausch gegangen. Während FDP und Grüne eine Befragung Maaßens im Innenausschuss des Bundestags fordern, wurden laut SPIEGEL von Politikerin Erika Steinbach und Antaios-Verleger Götz Kubitschek Unterlassungsaufforderungen gegen den Europa Verlag formuliert, der „Inside AfD“ veröffentlicht hat.

In dem Buch bezeichnet Schreiber die AfD als Gefahr und unterstellt ihr rechtsextreme Absichten. Dass zudem der Buchtitel unweigerlich an Jürgen Todenhöfers Nr.-1-Sachbuchbestseller „Inside IS. 10 Tage im ‚Islamischen Staat‘“ erinnert – sicher kein Zufall. Schreiber hat mittlerweile eine eidesstattliche Versicherung abgegeben, und Europa-Verleger Christian Strasser betonte bei einer gemeinsamen Pressekonferenz, an der Autorin und ihrer Version festzuhalten.

Dass der Fall Wellen schlägt, macht sich auch bei den Buchverkäufen bemerkbar: „Inside AfD“ ist in der zweiten Verkaufswoche von Platz 37 auf Platz 8 der Bestsellerliste Hardcover Sachbuch geklettert.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "AfD-Enthüllungsbuch sorgt für Aufregung"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. In unserer Mediathek finden Sie alle verfügbaren Webinar-Videos.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Zeh, Juli
Luchterhand
3
Seethaler, Robert
Hanser, Berlin
4
Leo, Maxim; Gutsch, Jochen
Ullstein
5
Vermes, Timur
Eichborn
17.09.2018
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 12. September - 15. Oktober

    Harbour Front Literaturfestival 2018

  2. 20. September

    lebenswert 2*2018

  3. 20. September - 21. September

    Next 2018

  4. 21. September - 23. September

    17. Lektorentage in Nürnberg

  5. 25. September - 26. September

    EHI Marketing Forum 2018