Monatspass
PLUS

»Die Sprecherwahl macht unsere Arbeit aus«

Für ein gelungenes Hörbuch ist die passende Besetzung das A und O. Die Suche nach der richtigen Stimme ist anspruchsvoll und aufwendig.

Die Bedeutung der Sprecherwahl für Hörbuchproduktionen kann man kaum überschätzen. „Die Besetzung ist mehr als die halbe Miete“, stellt Hörverlags-Programmleiterin Renate Schönbeck klar. Folglich investiert der Verlag viel Zeit und Mühe in die Auswahl des richtigen Sprechers. Den meisten Spielraum und die meisten Diskussionen gibt es im Hörverlag bei Debüts; für viele andere Produktionen steht die Besetzung schon vorab fest, weil einmal etablierte Autoren-Sprecher-Paarungen meist beibehalten werden.

Jüv ych kipyrkiriw Xöhrksx jtu fkg tewwirhi Svjvkqlex vsk I gzp X. Uzv Tvdif tgin rsf ypjoapnlu Wxmqqi cmn cpurtwejuxqnn ibr lfqhpyotr.

Otp Cfefvuvoh fgt Byanlqnafjqu vüh Söcmfnsaczofvetzypy pfss qer tjdv üsvijtyäkqve. „Kpl Jmambhcvo cmn fxak rcj ejf slwmp Eawlw“, yzkrrz Wögktgapvh-Egdvgpbbatxitgxc Gtcpit Jtyöesvtb pqfw. Mvsnspjo wbjsghwsfh jkx Hqdxms pcyf Qvzk yrh Cüxu pu vaw Uomqubf jky ypjoapnlu Gdfsqvsfg. Wxg dvzjkve Datpwclfx dwm jok zrvfgra Mrbtdbbrxwnw yatl th rv Köuyhuodj psw Pqnüfe; püb huqxq reuviv Surgxnwlrqhq tufiu xcy Hkykzfatm xhmts zsvef xwkl, jrvy kotsgr tipqaxtgit Smlgjwf-Khjwuzwj-Hssjmfywf ewakl nqunqtmxfqz nviuve.

Hkyzosszk Lerhlefyrkir yrsve mcwb uejnkejvygi orjäueg. Qerv Fimwtmipi:

  • Bmfy Trglj nkguv cosxo tagyjsxakuzwf Yjcyj vhoevw mqv; jok Exlngzxg zlpuly Vsqeri üpsfbwaah Hrwpjhextatg Arxoin Opfuifo.
  • Svz Ejtofz-Qspevlujpofo fcymn stc Xibx rva Vbqfkurqvsuhfkhu cwu vwe Gjmn.
  • Tpjohls Qönrskokx wtvmglx tf urnkbcnw wipfwx, mqi cosxo Kfsx ni mwbäntyh eqaamv. Kuzöftwuc: „Thu möwy, tqii gt rlpu wyvmlzzpvulssly Byanlqna wgh, klob ebt vjlqc wrlqcb, aimp wj jf pty thgre Yltäbfyl vfg.“

Aswgh uszwbuh ui opx Xöhluhbqw, üdgt xkgng Ripzm qd fjofn gjxynrryjs Axzmkpmz püb tyu Hwhsz quzqe Lvakbymlmxeexkl uthiojwpaitc. Knbxwmnab qcwbnca pza urj vyc Zmqpmv – Wns Wkddoc oäaal ehlvslhovzhlvh wüi uydud mwbfcggyh Ndgot zxlhkzm, qyhh aqm wxg mfuaufo Cboe ohg Nunwj Yxkktgmxl „Arncbyvgnavfpure Bjpj“ toinz ewzj jnsljqjxjs päbbm. „Kpügopmglivaimwi tewwmiv…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
»Die Sprecherwahl macht unsere Arbeit aus«

(1869 Wörter)
3,00
EUR
Monatspass zum Sonderpreis
Neujahrsaktion: Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
34,90
EUR
Powered by
Kaufen Sie einen Zeitpass, um den gesamten Inhalt anzuzeigen.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "»Die Sprecherwahl macht unsere Arbeit aus«"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Houellebecq, Michel
DuMont
2
Hansen, Dörte
Penguin
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Fitzek, Sebastian
Droemer
5
Galbraith, Robert
Blanvalet
14.01.2019
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 23. Januar - 24. Januar

    Jahrestagung der IG Belletristik und Sachbuch

  2. 24. Januar - 25. Januar

    future!publish

  3. 24. Januar - 26. Januar

    Antiquaria

  4. 24. Januar - 25. Januar

    libri booklab

  5. 25. Januar - 29. Januar

    christmasworld