Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

Monatspass

Stärkere Mitarbeiterbeteiligung der Unternehmensgruppe Dr. Eckert

Im vergangenen Winter startete die Unternehmensgruppe Dr. Eckert ihre digitalen Unternehmenswelten. Jetzt beginnt der nächste Schritt in neue Zeiten der Kommunikation zwischen Geschäftsleitung und Mitarbeitern: die Mitarbeiterbefragung zu psychischen Belastungen. Über einen digitalen Fragebogen wird die individuelle Belastung abgefragt und vollständig anonym ausgewertet. Die Geschäftsleitung nutzt diese Erhebung, um Gefährdungen frühzeitig zu erkennen und vorzubeugen, um die Gesundheit und Leistung der Mitarbeiter langfristig zu stärken und zu erhalten. Dies ist ein wichtiger Bestandteil des betrieblichen Gesundheitsmanagements der Unternehmensgruppe.

Mit dem Start der Unternehmenswelten im November vergangenen Jahres wurde eine Veränderung in Gang gesetzt, die nun alle Mitarbeiter des Unternehmens betrifft. Die Digitalisierung der Berufswelt bedeutet neue Möglichkeiten, aber auch neue Herausforderungen – für jeden einzelnen Mitarbeiter und für das gesamte Unternehmen. Eine zentrale Voraussetzung für die stärkere Beteiligung und die digitale Einbindung in Lern-, Feedback- und Gesundheitsprozesse war die Einrichtung der persönlichen E-Mail-Adressen für jeden Mitarbeiter, was im ersten Halbjahr 2017 abgeschlossen werden konnte. Dies ist für ein Unternehmen, dessen Mitarbeiter in mehr als 200 Geschäften hauptsächlich mit dem Verkauf befasst sind, ein entscheidender Schritt.

Ein zusätzlicher Bereich auf der Homepage ermöglicht den direkten Zugang in die einzelnen Unternehmenswelten. So werden Mitarbeiter stärker eingebunden. Ab sofort kann ein Austausch in Echtzeit erfolgen.
Die Formate für das Feedback hängen von Umfang und Inhalt der jeweiligen Fragestellung ab. Sie bauen auf der Feedbacksoftware von HRinstruments auf und können beliebig gewählt und angepasst werden. Erfolgversprechend ist beispielsweise die Verknüpfung von analogen Events mit digitalen Formaten: So wurde bei der Mitarbeiterversammlung mit 500 Mitarbeitern erstmals „Instant Feedback“ genutzt, um auf kurze, knackige Fragen eine schnelle Antwort der Beschäftigten zu erhalten. Per mobiler App wurde die Rückmeldung der Teilnehmer direkt in der Veranstaltung in Echtzeit ausgewertet und genutzt.

Auf diese – fast spielerische Art – werden die Mitarbeiter mit dem Thema vertraut gemacht. Sie sehen ihre Antworten und damit ihre Stimme direkt ausgewertet. Das ist direkte Beteiligung und damit eine starke Einbindung in alle betrieblichen Prozesse. Für die Bewältigung technischer Hürden wurde eine Hotline eingerichtet, um bei auftretenden Problemen schnelle Hilfestellung zu ermöglichen. Bewertungen von Arbeitsmitteln oder Feedback zur Preisgestaltung neuer Produkte sind nur einige Fragen, die den Mitarbeitern von der Geschäftsleitung im beruflichen Alltag mithilfe der Feedbackwelt gestellt werden können.

Personalchefin Antje Haberkorn: „Mit den vielfältigen Einsatzmöglichkeiten der einzelnen Feedback-Werkzeuge, die vom Münchner Unternehmen HRinstruments für Kunden aus Mittelstand bis hin zu Großkonzernen permanent weiterentwickelt werden, gestalten wir die Rahmenbedingungen für einen transparenten und dynamischen Leitbildprozess. In diesen Prozess sind sowohl Führungskräfte als auch Mitarbeiter in die Erarbeitung stimmiger Zukunftskompetenzen für ihre Filialen und zentralen Abteilungen eingebunden.“ HRinstruments-Gründer Prof. Dr. Simon Werther ist beeindruckt von der Kultur der Unternehmensgruppe Dr. Eckert: „Es ist im Handel alles andere als selbstverständlich, dass die Personalarbeit und die Feedbackprozesse so partizipativ und so innovativ gelebt und weiterentwickelt werden.”

Die Unternehmensgruppe Dr. Eckert betreibt in Deutschland mehr als 200 Geschäfte in den Bereichen Presse, Buch, Tabak und Convenience: Bahnhofsbuchhandlungen der Marke Ludwig, Pressefachgeschäfte der Marke Eckert, Tabakwarenfachgeschäfte der Marke Barbarino und Convenience Stores unter den Labels Adam’s und ON!Express. Bundesweit beschäftigt die Unternehmensgruppe derzeit rund 1400 Mitarbeiter.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Stärkere Mitarbeiterbeteiligung der Unternehmensgruppe Dr. Eckert"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Riley, Lucinda
Goldmann
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Hansen, Dörte
Penguin
4
Link, Charlotte
Blanvalet
5
Kutscher, Volker
Piper
12.11.2018
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 1. November - 30. November

    Buchmesse Istanbul

  2. 14. November - 2. Dezember

    Münchner Bücherschau

  3. 19. November

    Geschwister-Scholl Preis

  4. 19. November

    buch aktuell 4*2018

  5. 20. November - 22. November

    32. Medientage München