Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

Valora baut am Hamburger Flughafen aus

Mit dem neuen P&B-Flughafenkonzept bietet Valora seinen Kunden eine klare Orientierung. Das Shopkonzept und die damit einhergehende hochwertige Gestaltung schafft eine spannungsreiche Atmosphäre. Um für die Fluggäste ein besonderes Einkaufserlebnis zu schaffen, wurde bei der Gestaltung auf die unterschiedlichen Bedürfnisse der Reisenden geachtet.

Wer als Geschäftsreisender routiniert und zielorientiert den Airport durchläuft, der möchte schnell und unkompliziert sein Wunschprodukt finden und kaufen. Wer als Privatreisender mit Muße in der Flughafen-Erlebniswelt unterwegs ist, möchte stöbern und sich inspirieren lassen. Beide wollen bei Bedarf auf professionelle Beratung zurückgreifen. Mitarbeiter und Besucher möchten am kosmopolitischen Arbeitsplatz und Nahversorgungszentrum Besorgungen erledigen, ein Geschenk und einen Snack kaufen oder den Lottoschein abgeben. Mit dem P&B Flughafenkonzept ist Valora gezielt auf die Bedürfnisse unterschiedlicher Kunden eingegangen.

„Unsere Filialen am Hamburger Flughafen sind für uns durch ihre Toplage und hohe Besucherfrequenz als Standorte für neue Konzepte interessant. Wir passen unseren Service und unser Sortiment an die unterschiedlichen Zielgruppen und Standorte an“, so Peter Obeldobel, Vorsitzender der Geschäftsführung von Valora Holding Germany.

Jede Filiale erhält ihr eigenes Profil. In der P&B-Filiale am Hamburg Airport hat Valora vor diesem Hintergrund eine Postfiliale integriert, die es in den weiteren Filialen am Flughafen so nicht gibt. „Sie können Shopping mit dem Kauf der Lieblingszeitschrift verbinden oder ein Paket abgeben – das erleichtert ihnen den Alltag und schenkt ihnen so einen Moment des kleinen Glücks“, sagt Peter Obeldobel.

Neues Ladenbaukonzept

Ob in Eile oder gemütlich schlendernd, ob mit oder ohne Koffer – jeder schätzt geräumige Strukturen. Die Raumphilosophie von Valora ist daran angepasst. Die Filialen müssen großzügig gestaltet sein. Dies ist insbesondere an hochfrequentierten Standorten wichtig und hat sich bewährt. Breite Gänge mit einem klar strukturierten Regalsystem und gut sichtbaren Beschilderungen sorgen für ein Einkaufserlebnis ohne störende Hindernisse.
Das Zusammenspiel aus hochwertigen Materialien, gestaltet in harmonischen Farben und Holztönen, schafft ein angenehmes Raumgefühl. Die Decke wird durch eine hochwertige und luftig anmutende Rasterkonstruktion verkleidet. Das Lichtkonzept unterstützt den Wohlfühlcharakter und sorgt für eine einladende Einkaufsatmosphäre. Das moderne LED-Beleuchtungssystem ist auf eine bestmögliche Inszenierung der Ware ausgelegt. 

Die Grundfläche der Filiale am Hamburg Airport hat sich nicht verändert, aber die Gestaltung und die Struktur. An Hochfrequenzstandorten sind aus Erfahrung insbesondere Getränke und Tabakartikel gefragt. Aus diesem Grund ist das Segment in diesen Bereichen angepasst worden. Die neu gestaltete Filiale wurde am 13.05.2016 nach einer Umbauphase von knapp drei Wochen wiedereröffnet. Während des Umbaus war die Filiale geschlossen.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Valora baut am Hamburger Flughafen aus"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
05.12.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.