Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

Schon mehr als 500 Buchhandlungen und Antiquariate bei buxfux.de

Mit der kostenlosen www.buxfux.de können stationäre Buchhändler und Antiquare gemeinsam mit Ihren Kunden nach vergriffenen und antiquarischen Büchern suchen, die sie selbst nicht am Lager haben. Diese gemeinsame Suche wird dadurch ermöglicht, dass bei der Anzeige der Preise nicht der „Einkaufspreis“ angezeigt wird, sondern ein Preis, der um eine vom Händler zuvor eingegebene Handelsspanne erhöht wird.

Mit buxfux.de können nach Wahl des Händlers zur Zeit folgende Plattformen durchsucht werden: ZVAB, booklooker, abebooks, antiquariat.de, buchfreund.de, Rebuy und Medimops. Weitere Plattformen sind in Vorbereitung. Da auch das ZVAB zu den möglichen Quellen gehört, kann der neue Service zumindest in Teilen auch den im Oktober 2015 eingestellten ZVAB – Händlerservice „Antiquaria“ ersetzen. Für Händler in Österreich und der Schweiz werden die Angebote mit den Versandkosten für diese Länder angezeigt. Zur Minimierung des Risikos für die Händler werden nur Angebote von gewerblichen Verkäufern angezeigt.

Buxfux basiert auf der Buchsuchmaschine „da ist es ja!“ (www.daistesja.de). Bestellungen werden daher von buxfux nicht durchgeführt; es wird jedoch auf die Webseite mit dem Angebot verlinkt.

Obwohl dieses Werkzeug erst seit März dieses Jahres aktiv vermarktet wird, haben sich schon über 500 Buchhandlungen und Antiquariate als Nutzer bei buxfux eingetragen. Hieraus kann man erkennen, dass ein solches Tool am Markt vermisst wurde.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Schon mehr als 500 Buchhandlungen und Antiquariate bei buxfux.de"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • knk übernimmt die Verlagssparte von Kumavision  …mehr
  • »3000 Wetterberichte schreibt ein Roboter besser als ein Redakteur«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Follett, Ken
    Bastei Lübbe
    3
    Nesbø, Jo
    Ullstein
    5
    Kling, Marc-Uwe
    Ullstein
    09.10.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 24. Oktober - 26. Oktober

      Medientage München

    2. 25. Oktober

      Webinar: Ausdrucksstarke Grafiken für Social Media

    3. 4. November - 7. November

      Buchmesse Istanbul

    4. 7. November

      Bayerischer Buchpreis

    5. 9. November - 12. November

      Buch Wien