Wachstumsthemen Taktik und Internationales

Seit Freitag rollt der Ball bei der Fußball-Europameisterschaft in Frankreich, heute Abend greifen die verbliebenen vier Mannschaften der Gruppe F erstmals ins Geschehen ein. Das sportliche Großereignis geht auch an den Verlagen nicht spurlos vorüber. Im Interview spricht Bernd Weidmann (Die Werkstatt) über einen verstopften Markt und sportlichen Wettbewerb in der Branche.

Bei Fußball redet jeder mit. Ärgerlich für den Spezialisten?
Das ist kein neues Phänomen. Besonders viele Verlage haben 2006 zur WM im eigenen Land und nach dem WM-Gewinn 2014 Fußballbücher gebracht. Das verstopft manchmal den Markt, aber wir sehen das sportlich. In diesem Wettbewerb entstehen auch neue Ideen.

Fußballspieler und Reporter floskeln sich durch die Spielzeiten. Ist zum Thema Fußball auch in Buchform bald alles gesagt?
Grundsätzlich besteht eine derartige Gefahr bei vielen Sachthemen. Bei uns etwa in der Vereinsgeschichtsschreibung. Aber es gibt auch neue Ansätze, wie das Taktikthema. Das hat früher nur Spezialisten interessiert, ist aber durch sehr taktikorientierte Trainer und die immer ausgefeiltere Entwicklung des Spiels populär geworden. Es ist ein komplexes Thema und damit für Bücher gut geeignet. Ein weiterer Trend ist das gewachsene Interesse am internationalen Fußball, etwa an englischen und spanischen Klubs, wie es vor zehn Jahren gar nicht denkbar war. Und es gibt eine größere Breite an Spieler- und Trainerbiografien.

Klingt nach wachsendem Markt.
Ja, aber er differenziert sich zugleich aus. Die durchschnittlichen Auflagen wachsen eher nicht.

Spielt der Handel mit und nutzt die Tiefe des Raums?
Für einige Filialisten mit großen Häusern kann man das bejahen, vor allem in Städten mit einem Bundesligaklub.

Nicht jeder Fußballfan gehört zur Buchhandelsklientel?…
Aber Bücher werden im Buchhandel gekauft, Fanshops spielen keine so große Rolle. Wie bei vielen Sachbüchern sind auch die Online-Shops ein wichtiger Vertriebskanal. Die Themen sind dort gut zu finden.

Bernd Weidmann gründete 1981 den Verlag Die Werkstatt mit. 1992 erschien ein erstes Fußballbuch. Mittlerweile ist Fußball ein Schwerpunkt des Programms.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Wachstumsthemen Taktik und Internationales"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Neu: IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Von der Prozess-Analyse zur Prozess-Steuerung  …mehr
  • Digitalisierung: »Ich sehe branchenweite Ratlosigkeit«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    2
    Leon, Donna
    Diogenes
    3
    Tolkien, J.R.R.
    Klett-Cotta
    4
    Adler-Olsen, Jussi
    dtv
    5
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    19.06.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 21. Juni - 25. Juni

      Bachmannpreis 2017

    2. 23. Juni - 25. Juni

      Jahrestagung LG Buch

    3. 24. Juni - 25. Juni

      Jahrestagung IG Unabhängiges Sortiment (ehemals AkS)

    4. 28. Juni

      Book meets Film

    5. 29. Juni - 2. Juli

      Mainzer Minipressen-Messe