Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

Plattform für digitale Leseexemplare ist ab sofort in Deutschland verfügbar

Nachdem die Zusammenarbeit zwischen der US-Firma NetGalley und der Leserplattform Vorablesen im letzten Jahr bereits angekündigt wurde, ist NetGalley Deutschland jetzt online. Auf www.netgalley.de bietet die Plattform professionellen Lesern kostenfreien Zugang zu digitalen Leseexemplaren und unterstützt Verlage beim Bekanntmachen ihrer Novitäten.

Bereits in der Anfangsphase finden sich einige hochkarätige Titel und Autoren sowie verschiedenste Genres auf der deutschen NetGalley-Seite: neben „Vierundzwanzig Stunden” von Guillaume Musso und dem neuen Thriller „Das Netz” von Fredrik T. Olsson sind auch bekannte deutsche Bestseller-Autoren wie Nele Neuhaus und Oliver Pötzsch vertreten. Außerdem können sowohl Jugendbücher – u.a. „Opposition” von Jennifer L. Armentrout und „Nur drei Worte” von Becky Albertalli – als auch Sachbücher wie die Janosch-Biographie von Angela Bajorek über die Plattform angefragt werden.

NetGalley ermöglicht deutschsprachigen Verlagen einen sicheren und effizienteren Umgang mit digitalen Leseexemplaren und deren Rezipienten. Dabei passt sich die Plattform laufend den Bedürfnissen von Verlagen und Rezensenten an. Professionelle Leser wie Blogger, Bibliothekare, Buchhändler, Journalisten und Lehrende profitieren vom verlagsübergreifenden Titel-Angebot sowie von den unkomplizierten Anfrage- und Feedbackmöglichkeiten.

„Wir sind bereits mit zahlreichen deutschen Verlagen im Gespräch und freuen uns darauf, diese Kontakte in Leipzig auszubauen.” sagt Marguerite Joly, Leiterin der Neuen Geschäftsinitivativen bei Ullstein, unter deren Dach NetGalley Deutschland steht. Der Startschuss für die Beta-Seite wird am 19.03. auf der Buchmesse gefeiert – Leser und Verlage sind herzlich eingeladen.

In den kommenden Monaten wird das NetGalley-Team die Titelauswahl ausbauen und sich um die Erweiterung und Pflege der Leser-Community kümmern. Interessierte Verlage können über verlage@netgalley.com in Kontakt treten.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Plattform für digitale Leseexemplare ist ab sofort in Deutschland verfügbar"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Mit der Blockchain können wir erstmals Besitz digital festhalten«  …mehr
  • Verlage und Virtuelle Realität: Es scheitert am Geld  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Zeh, Juli
    Luchterhand
    3
    Meyerhoff, Joachim
    Kiepenheuer & Witsch
    4
    Fitzek, Sebastian
    Droemer
    5
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    20.11.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 16. November - 3. Dezember

      Münchner Bücherschau