Wieder an Bord

Wechsel an der Spitze von Kösel: Am 1. März übernimmt Tobias Winstel die Leitung des zur Münchener Verlagsgruppe Random House gehörenden Verlags. Er folgt auf Martin Scherer, der Kösel seit 2010 geführt und im Januar verlassen hat, um sich neuen Aufgaben zu widmen.

Tobias Winstel (43) war zuletzt als Geschäftsleiter beim Verlag Herder für den Unternehmensbereich Publikumsverlage verantwortlich. 2014 hat er die Programme Religion & Spiritualität, Leben & Gesellschaft, Kreuz, Geschenkbuch, Audio, Urania und das Kinderbuch (mit Kerle) von Freiburg nach München umgepflanzt und dort erfolgreich einen neuen Verlagsstandort für Herder etabliert.

Die Verlagsgruppe Random House muss Winstel nicht erst kennen lernen: Vor seinem Wechsel zu Herder im Mai 2013 war er dort bereits beschäftigt, zuletzt als Programmleiter des Siedler Verlags. Davor hat er unter dem Dach von Random House u.a. den Pantheon Verlag mit aufgebaut. Sein beruflicher Werdegang begann mit einer Lehre zum Verlagsbuchhändler bei der damaligen Verlagsgruppe  Droemer Knaur Kindler, wo er anschließend im Vertrieb gearbeitet hat.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Wieder an Bord"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Welche IT ein Publikumsverlag wirklich braucht  …mehr
  • Warum Projekte scheitern und wie sie gelingen  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    4
    Regener, Sven
    Galiani
    5
    Lagercrantz, David
    Heyne
    11.09.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 13. September - 23. September

      Harbour Front Literaturfestival 2017

    2. 27. September

      Webinar: Virtuelle Teams

    3. 4. Oktober - 5. Oktober

      Buchmesse Madrid

    4. 9. Oktober

      Deutscher Buchpreis

    5. 11. Oktober - 15. Oktober

      Frankfurter Buchmesse