Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

Müller & Schindler: 50 Jahre originalgetreue Faksimile-Editionen

Der Verlag Müller & Schindler hat es sich zum Ziel gesetzt, unser kulturhistorisches Erbe in einer seiner schönsten Formen, der Buchkunst, zugänglich zu machen.

Das Verlagshaus wurde 1965 in Stuttgart gegründet mit dem Anliegen, mittelalterliche Handschriften und Inkunabeln sowie frühe topografische und naturwissenschaftliche Drucke zu faksimilieren. Am Beginn dieser Arbeit stand das Nibelungenlied (Handschrift C aus Karlsruhe). Heute ist der Verlag unter der Leitung von Charlotte Kramer in Simbach am Inn ansässig.

Im Laufe der vergangenen 50 Jahre entstand ein breit gefächertes Verlagsprogramm mit Faksimiles von Handschriften und frühen Drucken unterschiedlichster Provenienz, z.B. Tristan und Isolde, die Weltchronik von Rudolf von Ems, das Evangeliar Ottos III., das Goldene Evangelienbuch von Echternach, die Lambeth-Apokalypse, das Perikopenbuch Heinrichs II., der Albani-Psalter, Christine de Pizans Othea-Brief oder die Heiratsurkunde der Kaiserin Theophanu.

Ein wichtiges zweites Standbein ist die Faksimilierung ausgewählter Einzelseiten, die einen hervorragenden ersten Einblick in die Entwicklung der abendländischen Kunst vom 8. bis zum 16. Jahrhundert bieten.

In der jungen Reihe KonArte werden bekannte Texte von zeitgenössischen Künstlern illustriert.

Hintergrundinformationen zu Handschriften, Terminen, Aktionen, Infos zu Ausstellungen etc. gibt es exklusiv auf Facebook.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Müller & Schindler: 50 Jahre originalgetreue Faksimile-Editionen"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Vertrauensmaschine« Blockchain – was sie für Wissenschaft und Verlage bedeutet  …mehr
  • Mustererkennung im Lektorat: Eine realistische Option?  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Jochen Gutsch, Maxim Leo
    Ullstein
    5
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    09.07.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 3. August - 12. August

      25. Bienal do Livro, Buchmesse Brasilien

    2. 11. August - 13. August

      Nordstil Sommer

    3. 21. August - 25. August

      Gamescom

    4. 22. August - 26. August

      Buchmesse Peking

    5. 25. August - 27. August

      Maker Faire Hannover