Schauriges Experiment

Seit ihrem Mega-Seller „Gone Girl. Das perfekte Opfer“ ist Gillian Flynn (Foto: Heidi Jo Brady) ein Star unter den Thrillerautoren. Der Fischer Verlag nutzt ihre Popularität für einen Testballon: Mit „Broken House – Düstere Ahnung“ ist seit dieser Woche ein neues Buch der Autorin im Handel – eine Schauergeschichte mit gerade mal 61 Seiten für 6 Euro.

Die Erzählung soll den Fans der US-Autorin die Wartezeit bis zum nächsten Roman verkürzen, heißt es vom Verlag. Dabei sei die Veröffentlichung der preisgekrönten Erzählung aber auch ein Experiment. Die Story bot sich an, um eine Variante für solche kleineren literarischen Formate zu testen: 2014 erschien sie in den USA unter dem Titel „What do you do?“ in der von George R.R. Martin herausgegebenen Anthologie „Reguesco“ und gewann den angesehenen Edgar Award für die beste Kurzgeschichte des Jahres.

Fischer bringt „Broken House“ jetzt als Taschenbuch mit festem Einband. Das Buch sei schon ein Sonderfall, heißt es. Der Verlag hat zuletzt kürzere Geschichten erfolgreicher Autoren im E-Only-Format getestet und dabei die Erfahrung gemacht, dass sie bei Multiplikatoren wie den Rezensenten von Zeitungen und Zeitschriften keine große Aufmerksamkeit erreichen. Für die kleinformatige Veröffentlichung eignet sich deshalb besonders gut, was die Leser direkt anspricht. Zum Beispiel, weil sie den Autor kennen.

Gillian Flynn landete mit ihrem dritten Buch „Gone Girl. Das perfekte Opfer“ einen internationalen Bestseller. Der Thriller führte wochenlang die „New York Times“-Bestsellerliste an und wurde mit Hollywoodstar Ben Affleck in der Hauptrolle verfilmt. In Deutschland kletterte „Gone Girl“ im vergangenen Jahr bis auf Platz 1 der SPIEGEL ONLINE-Bestsellerliste. Platzierungen im Bestsellerranking erreichten auch Flynns andere Titel „Cry Baby. Scharfe Schnitte“ und „Dark Places. Gefährliche Erinnerung“ (alle erschienen bei Fischer).

Gillian Flynn, „Broken House. Düstere Ahnung“, Fischer Taschenbuch, 61 Seiten, 6 Euro, ISBN 978-3-596-03683-7

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Schauriges Experiment"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

buchreport-Veranstaltung

Innenstadt und Handel – Chancen einer neuen Gründerzeit

Melden Sie sich jetzt zur buchreport-Veranstaltung am 1. März 2018 an, in der branchenübergreifend diskutiert wird, wie der Innenstadt-Handel überleben und der Rückgang der Kundenfrequenz gestoppt werden kann. ...mehr

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Leipziger Messe-Tagung: Die (technische) Zukunft des Marketings  …mehr
  • Innovation: »Nicht nur auf das Silicon Valley schauen«  …mehr
  • »Viele Verlage haben noch eine Menge Hausaufgaben zu erledigen«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Moyes, Jojo
    Wunderlich
    2
    3
    Schlink, Bernhard
    Diogenes
    4
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    19.02.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten