Überspringbare Werbung: Youtube – Erfolg mit TrueView-Anzeigen

Auch Werbeformate können Geburtstag haben: Youtubes TrueView wird heute fünf Jahre alt. Das InStream-Anzeigenformat wurde von Google im Jahr 2010 eingeführt, es erscheint als Pre-Roll vor dem eigentlichen Clip, kann aber vom User übersprungen werden.

Für den Werbekunden fallen nur Kosten an, wenn sich ein Nutzer die Anzeige tatsächlich ansieht. Heute sind laut Google 85 Prozent aller Video-Anzeigen auf Youtube TrueView-Anzeigen. Eine aktuelle Analyse des Konzerns zeigt nun, welche Elemente der Werbevideos bei den Usern zu einer höheren ViewThroughRate (VTR) führen.

Zum Artikel auf Opens external link in new windowInternetworld.de

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Überspringbare Werbung: Youtube – Erfolg mit TrueView-Anzeigen"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • knk übernimmt die Verlagssparte von Kumavision  …mehr
  • »3000 Wetterberichte schreibt ein Roboter besser als ein Redakteur«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Follett, Ken
    Bastei Lübbe
    3
    Nesbø, Jo
    Ullstein
    5
    Kling, Marc-Uwe
    Ullstein
    09.10.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 24. Oktober - 26. Oktober

      Medientage München

    2. 25. Oktober

      Webinar: Ausdrucksstarke Grafiken für Social Media

    3. 4. November - 7. November

      Buchmesse Istanbul

    4. 7. November

      Bayerischer Buchpreis

    5. 9. November - 12. November

      Buch Wien