Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

dpunkt.verlag bringt Microsoft Press-Übersetzungen

Der Heidelberger dpunkt.verlag – einer der führenden Fachverlage für Computing-Literatur und Fotografie – wird ab 2015 unter dem Label „Microsoft Press“ exklusiv Übersetzungen aus dem aktuellen Buchprogramm von Microsoft herausbringen. 
Die Titelauswahl wird die ganze Breite des US-Programms widerspiegeln und neben Büchern für Entwickler und Zertifizierungsanwärter auch die bekannten Einsteigerbücher zu Windows und Office enthalten. Die ersten Titel werden im Frühsommer 2015 erscheinen.

Nach Beendigung der internationalen Kooperation zwischen Microsoft Press und O’Reilly Media im April dieses Jahres übernahm der Bildungskonzern Pearson die Vermarktung und Distribution des Buchprogramms aus Seattle. Der dpunkt.verlag ist im deutschsprachigen Raum Pearsons Hauptlizenzpartner für Computer- und Fotografiebücher und wird „Microsoft Press“ als eigenständigen Imprint führen.

Microsoft Press-Titel, die bis April dieses Jahres beim Kölner O’Reilly Verlag erschienen sind, bleiben auch weiterhin im Handel verfügbar.

Über die dpunkt.verlag GmbH

Der dpunkt.verlag ist ein deutscher Fachverlag für IT und Fotografie mit Sitz in Heidelberg. Er bietet eines der umfassendsten Buchangebote für Computing-Profis, Maker und Fotografen. Der Heise Zeitschriftenverlag ist am dpunkt.verlag seit 2001 beteiligt. Zum dpunkt.verlag gehören der Schwesterverlag Rocky Nook in Kalifornien, USA, mit dem Themenschwerpunkt Fotografie sowie die Marke SmartBooks, unter der IT-Bücher aus der Apple-Welt erscheinen.

Über Microsoft Press

Der in Seattle beheimatete Fachbuchverlag Microsoft Press ist eine Abteilung der Microsoft Corporation. Mit seinen Veröffentlichungen unterstützt er Anwender auf allen Lernniveaus beim Erlernen von Microsoft-Produkten und -Technologien.

Über die Mediengruppe Pearson

Pearson ist der weltweit führende Anbieter von Bildungsinhalten mit Hauptsitz in London und in mehr als 65 Ländern präsent. Unter seinen US-Imprints Addison-Wesley, Prentice Hall, Sams, Que und Peachpit Press erscheinen Bücher rund um IT, Grafikdesign und Fotografie.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "dpunkt.verlag bringt Microsoft Press-Übersetzungen"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Mit Buch-Retrodigitalisierung die Backlist wiederbeleben  …mehr
  • Geschäftsmodelle im akademischen Publizieren – wo wir heute stehen  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    3
    Fitzek, Sebastian
    Droemer
    4
    Follett, Ken
    Bastei Lübbe
    5
    Meyerhoff, Joachim
    Kiepenheuer & Witsch
    11.12.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 6. Januar - 8. Januar

      Trendset Winter

    2. 6. Januar - 14. Januar

      Buchmesse Neu Delhi

    3. 13. Januar - 15. Januar

      Nordstil Winter

    4. 18. Januar

      Jahrestagung IG Belletristik und Sachbuch 2018

    5. 20. Januar - 22. Januar

      Vivanti (Nonbook)