Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

Hinstorff Verlag: Neue Mitarbeiter in Vertrieb und Lektorat

Der Hinstorff Verlag in Rostock hat zum 1.7.2014 zwei neue Kollegen begrüßen können.
Fridtjof Melms (36) übernimmt die Vertriebsleitung und damit den Aufgabenbereich von Gabriele Schattanek, die sich in den Ruhestand verabschiedet, dem Verlag aber an zwei Tagen in der Woche erhalten bleibt. Fridtjof Melms war nach seiner Ausbildung zum Buchhändler zuletzt Warengruppenleiter bei der Universitätsbuchhandlung Hugendubel in Rostock. 
Im Lektorat folgt Henry Gidom (37) auf Dr. Florian Ostrop, der den Verlag nach sechs Jahren auf eigenen Wunsch verlässt, um sich neuen Aufgaben zuzuwenden. Henry Gidom wechselt vom Berliner Unterwelten e.V., dessen Verlag „Edition Berliner Unterwelten“ er zuletzt leitete, an die Küste.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Hinstorff Verlag: Neue Mitarbeiter in Vertrieb und Lektorat"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Marketing Automation funktioniert auch mit wenigen Daten  …mehr
  • Welche IT ein Publikumsverlag wirklich braucht  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    4
    Regener, Sven
    Galiani
    5
    Lagercrantz, David
    Heyne
    11.09.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 27. September

      Webinar: Virtuelle Teams

    2. 4. Oktober - 5. Oktober

      Buchmesse Madrid

    3. 9. Oktober

      Deutscher Buchpreis

    4. 11. Oktober - 15. Oktober

      Frankfurter Buchmesse

    5. 15. Oktober

      Friedenspreis des deutschen Buchhandels 2017