Gekauft ist nicht gelesen

Donna Tartt hat mit ihrem Buch „Der Distelfink“ nicht nur die Kritiker überzeugt. Der mit dem Pulitzer-Preis prämierte Titel reüssiert auch bei den Lesern: Zu 98,5% wird der 800-Seiten-Schmöker von den Käufern komplett gelesen. Der amerikanische Mathematikprofessor Jordan Ellenberg hat berechnet, wie viele der bei Amazon meistverkauften Bücher zu Ende gelesen werden – oder auch nicht. Dazu hat er frei zugängliche Daten des Onliners genutzt, die das Leseverhalten auf dem hauseigenen E-Reader Kindle dokumentieren.

Ellenberg hat aus den Seitenzahlen der fünf am häufigsten gekennzeichneten Passagen eine Durchschnittswert ermittelt und diese durch die Anzahl der Gesamtseitenzahl dividiert. Je höher der Wert, desto weiter haben die Käufer das Buch gelesen. Auch wenn Ellenberg keinen wissenschaftlichen Anspruch an seine Methode stellt und sich die Arbeit nur zum Spaß gemacht hat (zu lesen im „Wall Street Journal“), bringt die Erhebung einige Überraschungen zu Tage. Neben Donna Tartt auf Platz 1 ist es Hillary Clinton, die mit ihrer neuen Biografie „Entscheidungen“ und einem Wert von 1,9% das Schlusslicht bildet. Der erste Teil der Erotik-Trilogie „Shades of Grey“ von E.L. James wird nur zu rund einem Viertel gelesen (25,9%). Weitere Ergebnisse:

  • „Der Distelfink“ von Donna Tartt: 98,5%
  • „Die Tribute von Panem – Gefährliche Liebe“ von Suzanne Collins: 43,4%
  • „Der große Gatsby“ von F. Scott Fitzgerald: 28,3%
  • „Fifty Shades of Grey“ von E.L. James: 25,9%
  • „Mr. Mercedes“ von Stephen King: 22,5%
  • „Flash Boys“ von Michael Lewis: 21,7%
  • „Lean In“ von Sheryl Sandberg: 12,3%
  • „Schnelles Denken, langsames Denken“ von Daniel Kahneman: 6,8%
  • „Eine kurze Geschichte der Zeit“ von Stephen Hawking: 6,6%
  • „Unendlicher Spaß“ von David Foster Wallace: 6,4%
  • „Das Kapital im 21. Jahrhundert“ von Thomas Piketty: 2,4%
  • „Entscheidungen“ von Hillary Clinton: 1,9%

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Gekauft ist nicht gelesen"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Neu: IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Der automatische Ermittler: So ist der Chatbot zu »Schwesterherz« entstanden  …mehr
  • E-Book-Herstellung: Wunsch und Wirklichkeit  …mehr
  • „Wirklich erfolgreiche Apps lösen sich vom linearen Charakter des Buches“  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Adler-Olsen, Jussi
    dtv
    3
    Ruiz Zafón, Carlos
    S. Fischer
    4
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    5
    Wodin, Natascha
    Rowohlt
    24.04.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten