Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

Social? Aber (rechts-)sicher!

Beim Einsatz von Social Media stehen Unternehmen laufend vor neuen juristischen Herausforderungen – vom Umgang mit wettbewerbs- oder urheberrechtlich bedenklichen Mitarbeiterposts bis hin zu arbeitsrechtlichen Fragen. Wer Social-Media-Tools zur Datengewinnung und für Marketingzwecke verwenden möchte, sollte die juristisch relevanten Rahmenbedingungen kennen. Welche sind hier relevant und aktuell? Wie ist mit den (inter)nationalen Datenschutzgesetzen sowie den sich ständig ändernden Nutzungsbestimmungen verschiedener Netzwerke umzugehen? Welche urheber- und persönlichkeitsrechtlichen Fragen spielen z. B. im Umgang mit User Generated Content in Social Media eine Rolle? Und welche Entwicklungen sind angesichts neuer Devices wie Google Glass in der Gesetzgebung zu erwarten? 

Um diese und weitere Fragen geht es beim 1. Branchengipfel Social Media und Recht „Social? Aber (rechts-)sicher! Juristische Rahmenbedingungen für Social Media im Unternehmen“ der Akademie des Deutschen Buchhandels/e-Publishing Academy am 12. Mai 2014 im Literaturhaus München. Social Media- und Rechtsexperten aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft bieten ein Update zur aktuellen Gesetzeslage und zeigen, wie in Unternehmen Social Media-Strategien rechtssicher umgesetzt werden können.

Themenschwerpunkte sind u. a.:

– Facebook, Flickr & Co. – Rechtssicherer Einsatz von Social Media im Unternehmen

– Social Media in der internen und externen Unternehmenskommunikation

– CRM, Tracking, Data Analytics – Was ist (rechtlich) möglich?

– Urheber-, Arbeits-, Markenrecht & Co. in Social Media: Juristisches Update 2014

– Datenschutz: Welche Entwicklungen sind in Politik und Gesetzgebung zu erwarten?

Referenten der Konferenz sind u. a. Jörg Blumtritt (Datarella), Annabelle Atchison (33digital), Dr. Jan Christian Seevogel (Lausen Rechtsanwälte), Daniel Pfeiffer (ZF-Friedrichshafen), Benjamin Schroeter (Facelift), Dr. Florian Sperling (Lausen Rechtsanwälte), Prof. Dr. Dirk Heckmann (Bayerischer Verfassungsgerichtshof/ Universität Passau), Malte Spitz (Bündnis 90/Die Grünen), Florian Raufeisen (Social TV ProSiebenSat.1 Digital). Die Moderation der Konferenz übernimmt Richard Gutjahr (Journalist und Blogger). 

Die Veranstaltung richtet sich an Juristen, Anwälte und Justiziare sowie CEOs, Fach- und Führungskräfte aus Kommunikations-, Marketing- und Rechtsabteilungen, die die Social Media-Nutzung in ihrem Unternehmen rechtssicher gestalten wollen. 

Weitere Informationen und Anmeldung: http://buchakademie.de/konferenzen/medienrecht/branchengipfel_social_media_recht.php

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Social? Aber (rechts-)sicher!"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
05.12.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.