Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

Budrich Verlage & Co.: Gemeinsames E-Book-Angebot für Bibliotheken

Eine Plattform mit einheitlichen Nutzungs- und Abrechnungsbedingungen für ein möglichst breites E-Book-Angebot, das wünschen sich Bibliothekare und Bibliotheks-Nutzer. Diesem Wunsch wird nun mit der „scholars-e- library“ Rechnung getragen. Die Publikationen der Budrich Verlage, Verlag Barbara Budrich und Budrich UniPress, sind Teil des neuen E-Book- Angebots. Pünktlich zum Bibliothekarstag in Leipzig wird „scholars-e- library“ Bibliothekaren, Buchhändlern und Aggregatoren vorgestellt. 

Die Budrich Verlage und 12 weitere Wissenschafts- und Fachbuchverlage aus dem Kreis der UTB-Verlage haben sich zusammengeschlossen und stellen ab dem zweiten Quartal 2013 ihre E-Books über diese neue Online-Plattform für die Bibliotheksnutzung bereit. Das breite Portfolio der „scholars-e-library“ umfasst vorwiegend Titel aus den Geistes-, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften. Vertrieben und koordiniert wird das Angebot von UTB in Stuttgart. UTB verfügt über jahrelange Erfahrung und Know-how im E-Book-Geschäft. Bereits seit 2009 ist die Stuttgarter Verlagskooperation mit ihrer Lehrbuch-Plattform „utb-studi-e- book“ am Markt, über die aktuell mehr als 50 Hochschulbibliotheken ihren Nutzern den digitalen Zugriff auf über 1000 Lehrbücher zur Verfügung stellen.

Technisch bereitgestellt werden die für „scholars-e-library“ lizenzierten Titel auf der eingeführten Plattform Content-Select der Firma Preselect.media aus Grünwald.

Das gemeinsame Angebot der verschiedenen Verlage vereinfacht den E-Book- Erwerb durch verschiedene Komponenten:

 eine verlagsübergreifende Plattform
 ein konsistentes Titel-Angebot durch ähnliches Profil der beteiligten Verlage
 gleiche Nutzungsrechte und einheitliche Lizenzbedingungen für die Titel aller Verlage
 verlagsübergreifende Fachbereichspakete oder Pick & Choose (ab 50 Titel) über alle Verlage hinweg
 nur eine Ansprechpartnerin für eine gemeinsame Angebotserstellung, Bestellabwicklung und Betreuung bei UTB

Beliebig viele Nutzer können auf die Titel der „scholars-e-library“ simultan zugreifen, Flash wird dabei nicht benötigt. Kapitelweises Drucken und Download als PDF sind ebenso möglich wie die umfangreiche Zitatentnahme per Copy & Paste.

Verantwortet wird der Vertrieb der „scholars-e-library“ bei UTB von einem erfahrenen Team. Andrea Euchner ist Ansprechpartnerin für alle vertrieblichen Fragen, Iris Vlad-Heidecker ist für die technische Betreuung und den Support zuständig.
Interessenten erhalten weitergehende Informationen bei Andrea Euchner / euchner@utb.de / Tel. +49 711/782 95 55 13
Weiterführende Links:
www.scholars-e-library.de

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Budrich Verlage & Co.: Gemeinsames E-Book-Angebot für Bibliotheken"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Neu: IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Wie sich Verlage auf die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung einstellen müssen  …mehr
  • IT-Infrastruktur der zwei Geschwindigkeiten  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    2
    Adler-Olsen, Jussi
    dtv
    3
    Gablé, Rebecca
    Bastei Lübbe
    4
    Polt, Gerhard
    Kein & Aber
    5
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    15.05.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 25. Mai - 28. Mai

      Comic Festival München

    2. 31. Mai - 2. Juni

      BookExpo America

    3. 2. Juni

      FedCon

    4. 9. Juni - 11. Juni

      Maker Faire Berlin

    5. 10. Juni

      Deutscher Self-Publishing-Day