Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

Neuer ZVI-Mitherausgeber sowie inhaltliche Neustrukturierung

Herr Dr. Andreas Schmidt wurde nach seiner Tätigkeit als Rechtsanwalt im Jahr 1994 Richter und ist seit Inkrafttreten der Insolvenzordnung Insolvenzrichter beim Amtsgericht Hamburg. Er ist durch zahlreiche Veröffentlichungen und als Referent auf Kongressen und Fachkonferenzen bestens ausgewiesen, u.a. ist er Herausgeber und Mitautor des Hamburger Kommentars zum Insolvenzrecht sowie Autor des Buches Privatinsolvenz – Leitfaden für den Weg zur Restschuldbefreiung.

Inhaltlich bekommt die ZVI ab sofort ein neues, moderneres Gesicht. Im Rechtsprechungsteil gibt es nunmehr acht neu strukturierte Rubriken, die sich am chronologischen Ablauf des Privatinsolvenzverfahrens orientieren. Aufgrund der großen praktischen Relevanz erhalten die Entscheidungen zu den Themenbereichen „Umfang der Masse/Massegenerierung“ sowie „Restschuldbefreiung und Stundung“ jeweils eine eigene Rubrik.

Die ZVI ist die einzige Fachzeitschrift ausschließlich zum Thema Verbraucher- und Privatinsolvenzrecht.

Über die ZVI – Zeitschrift für Verbraucher- und Privat-Insolvenzrecht

Die ZVI erscheint monatlich im RWS Verlag. Sie ist die einzige Fachzeitschrift, die sich ausschließlich mit dem Themenkreis Verbraucher- und Privatinsolvenzrecht beschäftigt und hierzu die neueste Rechtsprechung im Volltext veröffentlicht. In der ZVI erscheinen Aufsätze zu Themen der Verbraucherinsolvenz sowie wichtige Entscheidungen mit Leitsätzen zu den Gebieten Schuldenbereinigung, Zwangsvollstreckung und Insolvenz-eröffnungsverfahren, zu eröffneten Insolvenzverfahren, Wohlverhaltensperiode und Restschuldbefreiung, Kosten und Vergütung. Erfahrungsberichte und Tipps aus der Praxis runden den Inhalt sinnvoll ab. Die ZVI erscheint in Zusammenarbeit mit der Bundesarbeitsgemeinschaft Schuldnerberatung e.V. und dem Bundesverband Deutscher Inkassounternehmen e.V. Unter www.zvi-online.de ist die Zeitschrift online verfügbar.

Über den RWS Verlag

Der Kölner RWS Verlag gehört zu den bekannten Fachverlagen für Wirtschaftsrecht. Der Schwerpunkt

im Buchprogramm liegt bei den Gebieten Insolvenzrecht, Gesellschaftsrecht sowie Bank- und

Kapitalmarktrecht. Flaggschiff unter den im RWS Verlag erscheinenden Zeitschriften ist die ZIP –

Zeitschrift für Wirtschaftsrecht. Der RWS Verlag ist zudem renommierter Anbieter von Seminaren zum

Wirtschafts- und Insolvenzrecht.

Kontakt

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Uwe Kalkowski

Aachener Straße 222

50931 Köln

Telefon: (0221) 400 88 43

Fax: (0221) 400 88 77

E-Mail: uwe.kalkowski@rws-verlag.de

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Neuer ZVI-Mitherausgeber sowie inhaltliche Neustrukturierung"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
05.12.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.