Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

Johanna Lier ist neue Präsidentin der Suisseculture

Die Mitgliederversammlung der Suisseculture hat  die Schriftstellerin Johanna Lier einstimmig zu ihrer Präsidentin gewählt. Johanna Lier tritt die Nachfolge von Ruth Schweikert an, die ihre Präsidentschaft nach vier Jahren abgibt.

Zeitliche Überlastung und weil sie sich wieder vermehrt ihrer Kernbeschäftigung – dem Schreiben – widmen will ist der Grund für den Rücktritt Ruth Schweikerts.

Mit der  Schauspielerei begann Johanna Lier ihre künstlerische Tätigkeit im jugendlichen Alter. Bekannt geworden ist sie über ihre Hauptrolle in Fredi Murers «Höhenfeuer». Später wechselte Sie zur Literatur. Poesie und Lyrik ist ihr literarischer Schwerpunkt. Zudem ist sie als Freie Journalistin tätig. Sie ist Mitglied im Verband «Autorinnen und Autoren der Schweiz» (AdS).
Johann Lier tritt ihr Amt als Präsidentin der Suisseculture per sofort an. Sie wird unterstützt von einem elfköpfigen Vorstand, in dem die Schweizerischen Verbände professioneller Kulturschaffender aller Sparten vertreten sind.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Johanna Lier ist neue Präsidentin der Suisseculture"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
28.11.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.