Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

Weka übernimmt Hoppenstedt Publishing von Bisnode

Die WEKA Firmengruppe übernimmt – vorbehaltlich der Zustimmung des Bundeskartellamts – rückwirkend zum 1. Januar. 2012 alle Geschäftsanteile von Hoppenstedt Publishing von der schwedischen Bisnode Gruppe.

Hoppenstedt Publishing verlegt acht B2B- Fachzeitschriften (CAD-CAM Report, eDM Report, engine, handling, Kunststoff Magazin, LABO, MTA Dialog, SCOPE) sowie dazu gehörige Internetauftritte. Die Magazine erscheinen mit einer jährlichen Auflage von über 2 Millionen Exemplaren.

Hoppenstedt wurde bereits 1926 gegründet und verlegte einst Handbücher über Wirtschaft und Finanzen sowie seit 1961 auch Fachzeitschriften. Heute bilden Lösungen für Direktmarketing/CRM, Firmen- und Wirtschaftsinformationen sowie Kredit- und Risikoinformationen die Hauptgeschäftsfelder der Hoppenstedt-Unternehmen, die seit dem Jahr 2000 zu Bisnode gehören, dem führenden europäischen Anbieter für digitale Wirtschaftsinformationen.

„Fachzeitschriften gehören nicht mehr zum Kerngeschäft von Bisnode. Daher haben wir uns entschlossen, unsere deutschen Fachtitel zu veräußern und uns auf unsere Kerngeschäftsfelder zu konzentrieren. Mit WEKA haben wir einen marktführenden Player gefunden, bei dem wir unser Zeitschriftenportfolio, die Mitarbeiter, Werbepartner und Leser in sehr guten Händen wissen, “ erklärt Eckhard Geulen, Regional Director D/A/CH bei Bisnode.

Für Hoppenstedt Publishing soll der Standort Darmstadt erhalten bleiben, alle Mitarbeiter sollen weiter beschäftigt werden und alle Titel werden weiter herausgegeben; lediglich der Verlagsname soll sich in absehbarer Zeit ändern, da der Markenname „Hoppenstedt“ bei Bisnode verbleibt. Unter dieser Marke werden in Deutschland auch künftig Firmeninformationen, Marketinglösungen sowie Bonitäts- und Risikoinformationen angeboten.
Erich Kögler soll weiterhin die operativen Geschäfte von Hoppenstedt Publishing leiten und dabei an Kurt Skupin berichten, der in die Geschäftsleitung der Gesellschaft berufen wird. In der WEKA Firmengruppe ist Kurt Skupin bereits Geschäftsführer der WEKA FACHMEDIEN und des CMP- WEKA Verlags in Haar/München und des WEKA Verlags in Wien.
Die Akquisition steht noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung durch das Bundeskartellamt.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Weka übernimmt Hoppenstedt Publishing von Bisnode"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
28.11.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften