Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

Books at Berlinale: 12 aus 81

Premiere für zwölf ausgewählte Titel auf dem Berlinale Co-Production Market
 
Am 14. Februar gibt es Bücher zum Frühstück: Im Rahmen der moderierten Pitchingveranstaltung „Breakfast & Books“ auf der Berlinale feiern dieses Jahr zwölf Romane ihre Premiere im Filmgeschäft. „Beim Berlinale Co-Production Market, dem Treffpunkt für internationale Produzenten während des Festivals, sind die Titel bestens aufgehoben“, so Festivaldirektor Dieter Kosslick. „Und auch unseren Produzenten bietet der Termin eine exklusive Möglichkeit, vielversprechende Stoffe frühzeitig zu optionieren.“ Vorgestellt werden die Stoffe einem Publikum von rund 100 internationalen Produzenten, die während des anschließenden Frühstücks Gelegenheit haben, direkt mit den Rechteinhabern der Stoffe, d.h. den internationalen Verlegern und Literaturagenten, ins Gespräch zu kommen. Für konkrete Anfragen können auch Einzelmeetings gebucht werden.
 
Klassiker und Neuerscheinungen, Ernstes genauso wie Leichtes und Lustiges, absurde Komik zwischen Nachbarn, anhängliche Besucher aus einer anderen Welt, fesselnde Kriminalermittlungen, dramatische Szenen aus dem 2. Weltkrieg – die präsentierten Romane decken alle Genres ab. Was die Stoffe verbindet, ist ihr herausragendes Verfilmungspotential. Ausgewählt wurden die zwölf Titel von einer Jury aus Berlinale und Buchmesse-Vertretern aus insgesamt 81 Einreichungen – ein neuer Rekord. Aus Deutschland sind unter anderem neue Titel von Bruno Apitz (Aufbau Verlag) Andrea Maria Schenkel (Hoffmann & Campe) und Dennis Eick (Rowohlt Verlag) dabei. Die übrigen Stoffe kommen aus Finnland, Frankreich, Italien, Großbritannien, Belgien, den Niederlanden und der Schweiz.
 
„Gute Bücher in erfolgreiche Filme zu verwandeln – dieses Ziel verfolgen die Berlinale und die Frankfurter Buchmesse seit sieben Jahren gemeinsam: Books at Berlinale im Februar und die All-Media-Plattform StoryDrive auf der Frankfurter Buchmesse im Oktober – das sind die beiden Termine, an denen wir Produzenten, Verlage und Literaturagenturen miteinander ins Gespräch bringen. Die Kontinuität spricht für den Erfolg des Veranstaltungsformats, und bestätigt uns darin, die Grenzen zwischen den Branchen immer wieder neu zu definieren.“, sagt Juergen Boos, Direktor der Frankfurter Buchmesse.
 
„Books at Berlinale“ wird bereits seit 2006 in Kooperation von Berlinale und Frankfurter Buchmesse organisiert.
 
Die folgenden Stoffe sind für „Books at Berlinale” 2012 ausgewählt worden:
(in alphabetischer Reihenfolge der präsentierenden Firmen)
 
–    Naked Among Wolves (Bruno Apitz), Aufbau Verlag, Deutschland
–    The Neighbour (Roope Lipasti), Burning Bridge Literary Agency, Finnland
–    Night Falls (Wanda Reisel), Contact Publishers, Niederlande
–    Story of a Secret State (Jan Karski), Editions Robert Laffont, Frankreich
–    Gloomy Meadow (Andrea Maria Schenkel), Hoffmann & Campe Verlag, Deutschland
–    Missing File (Dror Mishani), Liepman Literary Agency, Schweiz
–    Eva Sleeps (Francesca Melandri), Marco Vigevani Agenzia Letteraria, Italien
–    The Night of the Black Cat (Antonio Pagliaro), Nabu International Literary & Film Agency, Italien
–    Chucks (Cornelia Travnicek), Random House Germany, Deutschland
–    The Goblet of Horror (Dennis Eick), Rowohlt Verlag, Deutschland
–    The Girl Who Fell from the Sky (Simon Mawer), United Agents, Großbritannien
–    The Autist and the Homing Pigeon (Rodaan Al Galidi), WPG Publishers Belgium, Belgien

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Books at Berlinale: 12 aus 81"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
05.12.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften