Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

ITB BuchAwards 2012 Die Preisträger

Auszeichnungen gehen an den Abenteurer, Tierfilmer und Buchautor Andreas Kieling und an Volkmar Mair von der Reiseverlagsgruppe Mairdumont.
Berlin, 24. Januar 2012 – „Nichts bringt uns näher an Menschen und Landschaft“, notierte Volkmar Mair einmal, „als allein unterwegs zu sein – auf die Walz zu gehen.“ Menschen zu begegnen und selbst Entdeckungen zu machen ist die Maxime des langjährigen Vorsitzenden der Geschäftsführung und des Verwaltungsrates der Reiseverlagsgruppe Mairdumont. Im Mai 2011 feierte der Verleger seinen 80. Geburtstag und darf sich nun ein knappes Jahr später über den ITB Berlin BuchAward für sein publizistisches Lebenswerk freuen.
Die ITB BuchAwards spüren in vielfältigen, relevanten und spannenden Kategorien Autoren, Titel, Themen, Trends und Innovationen in der Reisepublizistik auf, ausgewählt von einer unabhängigen und fachkompetenten Jury aus Länderexperten, Medien und Buchhandel. 
Die Hauptkategorie der „DestinationAwards“ ist in diesem Jahr dem klassischen Reiseland „Ägypten“, dem offiziellen Partnerland der ITB Berlin 2012, gewidmet. Die BuchAwards sind nicht dotiert. Sie bestehen aus der Verleihung, einer Urkunde und den unlimitiert freien Nutzungsrechten eines Qualitätslabels. Die ITB Berlin unterstützt eine Broschüre der Preisträger zur Verteilung an das Messepublikum und an den deutschsprachigen Buchhandel.
Die Preisträger der ITB BuchAwards 2012 in den einzelnen Kategorien sind:
DestinationsAwards Ägypten
Reise-Kalender für Ägypten
Zur optisch eindrucksvollen Einstimmung in die Reisesaison gibt die ITB Berlin jeweils Anfang Dezember den Preisträger der schönsten Reise-Kalender bekannt. Diesen Award verleiht das Management der ITB Berlin gemeinsam mit der Buchhandlung RavensBuch. 2012 geht diese Auszeichnung an den Stürtz-Kalender „Ägypten 2012“ aus dem Verlagshaus Würzburg und an den Weingarten-Kalender „Die versunkene Welt der Pharaonen“ aus dem KV&H Verlag.
Reiseführer für Ägypten
Für seinen kompakten Reiseführer „Ägypten“ (Merian live!) wird der langjährige Ägypten-Spezialist Michel Rauch und der unter Individual-Touristen geschätzte Autor Ralph-Raymond Braun für den Reiseführer „Ägypten“ (Michael Müller Verlag) ausgezeichnet. Ebenso das DuMont Reise-Taschenbuch „Ägypten. Die klassische Nilreise“ von Hans-Günter Semsek und der KOSMOS-Tauchreiseführer „Ägypten. Rotes Meer“ von Manuela Kirschner und Matthias Bergbauer. Einen einzigartigen Besuch in der Wunderwelt der Pyramiden auf dem heimischen Sofa bietet der opulente Bildband von Zahi Hawass „Die Pyramiden“ aus dem White Star Verlag. Zudem würdigt die Jury die Zusammenstellung historischer Ägypten-Aufnahmen in dem kleinformatig und in Schwarz-Weiß gehaltenen Bildband „Ägypten. Eine Reise durch drei Zeiten“ bei Books on Demand des Autors a.petit.
Literatur Ägyptens
Um die Literatur Ägyptens zum besseren Verständnis der historischen und modernen Entwicklungen des Landes hat sich der Züricher Unionsverlag international große Anerkennung erworben und erhält insbesondere für die Publikation der Romane von Baha Taher („Die Oase“), Mansura Eseddins („Hinter dem Paradies“) und des 2005 verstorbenen Schriftstellers und Literaturnobelpreisträgers Nagib Machfus („Das junge Kairo“) von der Jury einen ITB Würdigungspreis für sein bedeutendes Verlagsengagement.
Literarisches Reisebuch Ägypten
Als Lektüre ist auch Carmen Rohrbachs ausgezeichnetes Reisebuch „Im Reich von Isis und Osiris“ sehr zu empfehlen. In dem bei Malik erschienenen Reisebuch beschreibt die Reiseschriftstellerin eine Nilreise von Abu Simbel bis Alexandria.
Weitere Auszeichnungen in allgemeinen Reisekategorien erhalten:
Die besondere Reiseführer-Reihe
Ausgezeichnet werden die besonders gut recherchierten und fundierten „55 Reise-Verführungen“. Eine Reihe, die im Wiener Folio Verlag erscheint und deren Bände in Bilderbuchregionen wie Istrien und in das Salzkammergut führen, um den Reisenden Natur, Kulinarik, Kultur, Geschichte sowie ganz besondere Skurrilitäten kenntnisreich zu vermitteln. 
Das besondere Reisebuch
In dieser Kategorie wird ein äußerst nützlicher und spannender Reise-Ratgeber prämiert: Das bei Bloomsbury Berlin erschienene „Handbuch für die gefährlichsten Orte der Welt“ ist, wie der Verlag verspricht, „ein ultimatives Survival-Kit für Reisende, Journalisten und Abenteurer“. Zusammengestellt aufgrund ihrer spektakulären Erfahrungen als Korrespondentin für „Al Jazeera English“ in Krisenregionen des Nahen Ostens und im Irak von der britischen Journalistin Rosie Garthwaite.
Das literarische Reisebuch
Reiseziele als kultureller Hochgenuss in schönster literarischer Sprache beschrieben und bereits 2011 mit einem ITB BuchAward versehen: Der Corso Verlag legt in Kooperation mit der Wochenzeitung Die Zeit eine neue Reihe mit funkelnden Schriftstellerbeiträgen nach und erhält insbesondere für die Titel „Sehnsuchtsorte“ und „Die Reise meines Lebens“ nun auch einen ITB BuchAward 2012. Ausgezeichnet wurde zudem die literarische Reisereportage „Hundert Tage Amerika“ (mareverlag), in der Zora del Buono ihre Reise mit Hund Lino entlang der amerikanischen Ostküste atmosphärisch dicht und kenntnisreich beschreibt.
Reise-Bildband
Fantastische Impressionen mit atemberaubenden Blicken auf den Blauen Planeten und in die eisige Welt des Südpols, die sich dem normalen Touristen entziehen, bieten die monumentalen Bildbände „Die Welt der Antarktis“ von Lynn Woodwoorth und David McGonigal (Verlag Delius Klasing) und „Wundervolle Erde“ (Kunth Verlag).
Reise-Kochbuch
Die Jury zeichnet zwei Kochbücher aus, die mit feinsten Rezepten und touristischen Informationen den Gaumen der Juroren kitzelten: Das „Gscheitgut-Kochbuch“ (Michael Müller Verlag) mit äußerst verführerischen Rezepten aus der Fränkischen Heimat von Reiseführer-Verleger und Herausgeber Michael Müller und seiner Co-Autorin Corinna Brauer und „Das Afrika-Kochbuch“ mit 160 Originalrezepten von Kairo bis Kapstadt von Dorah Sitole, erschienen im Christian Verlag.
Reisen mit Kindern
Dieser ITB BuchAward ziert ab sofort zwei Reihen: Die Titel „Wir entdecken … Spanien“, „Türkei“, „Italien“ und „China“ aus dem Annette Betz Verlag für Kinder ab 5 Jahren sind bunt illustriert und mit Kinderliedern und Sprachübungen auf einer CD eine ideale Vorbereitung auf die Besonderheiten der Kulturen und Lebensweise der Länder.
Die Familien-Reiseführer aus dem Companions Verlag stellen das Reisen mit Kindern – geboten werden viele spannende Informationen und Attraktionen – in den Mittelpunkt ihres Verlagsengagements und liegen für deutschsprachige, europäische und ab 2012 mit New York auch für internationale Reiseziele vor.
Wandern, Radfahren, Kartografie
Prämiert wird die neu konzipierte Reihe der „Kompass Fahrradführer“. Sie enthält übersichtliche und bestens strukturierte Karten sowie reich bebilderte Informationen entlang der Radwander-Strecken, ist reiß- und wasserfest und zeichnet sich damit durch höchste Praktikabilität aus. 
Segeln
Ein Buch voller spannender Abenteuer, Glücksmomente und Lebensfreude: „Sönke Roever“ nimmt in seinem Buch „1200 Tage Samstag“ (Delius Klasing) die Leser mit auf seine unterhaltsam beschriebene Weltumseglung auf der Yacht „Hippopotamus“. 
Abenteurer 2012
In dieser Kategorie wird Andreas Kieling ausgezeichnet. Seine unaufgeregten, klug reflektierten Beiträge im Hörfunk, seine Tierfilme und Bücher über zahlreiche abenteuerliche Reisen und Wanderungen zählen zu den Sternstunden der Reisereportage. Bei Malik erschienen die Bücher „Expeditionen zu den Letzten ihrer Art“ und „Ein deutscher Wandersommer“, im Piper Verlag „Bären, Lachse, wilde Wasser“.
Einen weiteren Preis verleiht die bergthemenverliebte Jury an das bei Frederking & Thaler erschienene Buch „Abenteurer der Berge“ von Huw Lewis-Jones mit 100 Porträts verwegener Alpinisten vergangener Tage sowie prominente Kletterer der Gegenwart, darunter  Reinhold Messner, Stephan Siegrist und die „Huberbuam“.
LebenswerkAward
Ein ITB BuchAward für eine verlegerische Erfolgsgeschichte: Im Jahr 1957 übernahm der heute 80-jährige Volkmar Mair die Leitung des 1948 gegründeten Unternehmens, das aus Mairs Geographischem Verlag und der Druckerei Mairs Graphische Betrieb bestand, und entwickelte es zur heute europaweit führenden Reiseverlagsgruppe, die seit 2005 unter dem Namen MAIRDUMONT firmiert. 
Innovationspreis
Dieser Preis wird erstmals nicht an eine technische Produktinnovation verliehen, sondern an die Umsetzung einer wunderschönen, romantischen  Idee aus der Edition Panorama: die Faltpanoramen der „Münchner Hausberge“ in einer Box. Fotografiert und beschrieben von Uwe-Carsten Fiebig.
Touristisches Fachbuch
Albrecht Steinecke, Professor für Wirtschafts- und Fremdenverkehrsgeografie an der Universität Paderborn, wird für sein spannend wie ein Krimi geschriebenes Fachbuch „Populäre Irrtümer über Reisen und Tourismus“ (Oldenbourg Verlag) ausgezeichnet. 
KulturEN Buchpreis
Dale Templar, Brian Leith und der Fotograf Timothy Allen haben sich für die BBC in die entferntesten Winkel der Welt begeben, um den vielfältigen Beziehungen zwischen Mensch und Natur auf die Spur zu kommen. Für ihre bei Frederking & Thaler erschienene bildgewaltige Dokumentation „Human Planet“ erhalten sie einen ITB BuchAward.
Sonderpreis des Managements der ITB Berlin
und ITB BuchAward der Jury
Der Sonderpreis der ITB Berlin würdigt ein fulminantes publizistisches Projekt, bestehend aus zwei bei Marco Polo erschienenen einzigartigen Kunst-Reisebüchern, dem Großband „My New York“ und der „City-Guide New York“, gestaltet von dem Ende 2011 verstorbenen Pop-Art-Künstler James Rizzi und geschrieben von Peter Bührer. Diesem Preis schließt sich auch die Jury mit einem ITB BuchAward an.
Preisverleihung ITB BuchAwards 2012 
Öffentliche Veranstaltung auf dem Messegelände 
Freitag, 9. März 2012
Ägypten-Halle 23 a
16 – ca. 17 Uhr
Durch die Veranstaltung führt die Moderatorin Mary Amiri.
Die Jury der ITB BuchAwards 2012
Astrid Ehring (Vorsitz, Pressereferentin ITB Berlin) 
Cornelia Camen (Redaktion BuchMarkt)
Andreas Heimann (dpa Themendienst, Berlin)
Armin Herb (Redaktionsbüro Armin Herb, München)
Peter Hinze (Freier Journalist, München)
Martina Kraus (Filialleiterin RavensBuch, Friedrichshafen)
Burghard Rauschelbach, (GIZ, Eschborn) 
Raphaela Sabel (Redaktion Börsenblatt, Frankfurt)
Durchführung und Kommunikation: Margrit Philipp, Büro Philipp, Friedrichshafen.
www.itb-berlin.de/buchawards
ITB BuchAwards Lounge 2012
Buchausstellungen der ausgezeichneten Titel auf der ITB Berlin
Ort: Halle 10.2, Stand 106 a
Über die ITB Berlin und den ITB Berlin Kongress
Die ITB Berlin 2012 findet von Mittwoch bis Sonntag, 7. bis 11. März, statt. Von Mittwoch bis Freitag ist die ITB Berlin für Fachbesucher geöffnet. Parallel zur Messe läuft der ITB Berlin Kongress von Mittwoch bis Freitag, 7. bis 9. März 2012. Er ist weltweit der größte Fachkongress der Branche. Mehr Informationen sind zu finden unter. Die ITB Berlin ist die führende Messe der weltweiten Reiseindustrie. 2011 stellten 11.163 Unternehmen aus 188 Ländern ihre Produkte und Dienstleistungen rund 170.000 Besuchern, darunter 110.791 Fachbesuchern vor.
Treten Sie dem ITB Pressenetz auf www.xing.com bei.
Werden Sie Fan der ITB Berlin auf www.facebook.de/ITBBerlin.
Folgen Sie der ITB Berlin auf www.twitter.com.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "ITB BuchAwards 2012 Die Preisträger"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
05.12.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften