Unechtes Factoring für Verlage und Auslieferungen

Auch die Buchbranche bekommt die Auswirkungen der Finanz-und Schuldenkrise unangenehm zu spüren: Mit Banken aktuell über Unternehmenskredite zu verhandeln, ist keine leichte Aufgabe. Die BAG will erstmals Verlagen und Auslieferungen mit Finanzierungsangeboten zu mehr Liquidität verhelfen.
BAG Valuta“ nennen die Frankfurter das mit einigen Pilotkunden im zweiten Halbjahr konzipierte Programm. Lieferanten, die mit Buchhändlern Zahlungsziele von mindestens 60 Tagen vereinbaren, können sich die ihnen aus der BAG-Abrechnung zustehenden Beträge vorzeitig auszahlen lassen. Einzugsaufträge, die in der Summe der BAG-Abrechnung 5000 Euro erreichen oder überschreiten, können auf Anforderung zu 80% vorab von der BAG ausgezahlt werden. Der jährliche Zinssatz beträgt derzeit 4,80%.
Grundlage ist ein so genanntes unechtes Factoring: „Unecht“ bezieht sich darauf, dass die Tochter der DZB-Bank ausschließlich Liquidität bereitstellt, ohne aber das Ausfallrisiko für die zugrunde liegenden Forderungen gegenüber dem Sortiment zu übernehmen.

Die Finanzdienstleistungen der BAG im Kreditbereich bleiben vor dem Hintergrund der angespannten Branchenkonjunktur nicht ohne Resonanz. Das Darlehensvolumen 2011 wird rund 4 Mio Euro betragen, was einer Verdopplung gegenüber dem Vorjahr entspricht. Besonders gefragt sei die Warenfinanzierung über BAG Optimal und BAG Saison sowie Stiftungsdarlehen mit kurzer Laufzeit für BAG Schulbuch, erklärten die Frankfurter gegenüber buchreport (mehr zum Thema im buchreport.express 46/2011, hier zu bestellen).

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Unechtes Factoring für Verlage und Auslieferungen"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

buchreport-Veranstaltung

Innenstadt und Handel – Chancen einer neuen Gründerzeit

Melden Sie sich jetzt zur buchreport-Veranstaltung am 1. März 2018 an, in der branchenübergreifend diskutiert wird, wie der Innenstadt-Handel überleben und der Rückgang der Kundenfrequenz gestoppt werden kann. ...mehr

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Viele Verlage haben noch eine Menge Hausaufgaben zu erledigen«  …mehr
  • Social Intranets – ein schmerzloser Abschied von der E-Mail  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    2
    Moyes, Jojo
    Wunderlich
    3
    Schlink, Bernhard
    Diogenes
    4
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    5
    Murakami, Haruki
    DuMont
    12.02.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten