Sterben in Serie

Belletristik

Die Höhen der Taschenbuch-Bestsellerliste erklimmt Håkan Nesser mit seinem dritten Barbarotti-Buch „Das zweite Leben des Herrn Roos“ (btb) um einen gealterten Ingenieur, den es in die Einsamkeit der schwedischen Wälder zieht.

Höchster Neueinsteiger ist der Roman „Nicht totzukriegen“ (Fischer) von Claus Vaske auf Platz 31. Eine Ehefrau wird darin zur Serienmörderin, weil ihr Mann wundersamerweise immer wieder von den Toten aufersteht

Sachbuch

Die „wahnwitzigsten Gesetze aus aller Welt“ hat Justus Richter im Bastei Lübbe-Titel „Öffentliche Mülleimer dürfen nicht sexuell belästigt werden“ versammelt; neu auf Platz 33.

Amerika aus Sicht der Einheimischen präsentieren John Madison und seine deutsche Frau Bettina Madison in einem ebenfalls bei Bastei Lübbe erschienenen Buch: „And Good Is“, auf Platz 39.

Anklopfer der Woche

Der tierische Roman „Dackelblick“ (Goldmann) von Frauke Scheunemann klopft im Taschenbuch auf Platz 53 an die Pforten des Rankings.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Sterben in Serie"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
05.12.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.