Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

Frankfurt Academy: Neues All-Access Ticket bietet unbegrenzten Zugang zu allen Konferenzen

Frankfurt Academy: Neues All-Access Ticket bietet unbegrenzten Zugang zu allen Konferenzen und umfangreiche Serviceleistungen
 
„The Mind Network“ – das ist die Frankfurt Academy: die neue, internationale Konferenzmarke der Frankfurter Buchmesse. Seit diesem Jahr sind unter ihrem Dach die besten Kongresse und etablierte Fachveranstaltungen wie Tools of Change for Publishing TOC Frankfurt, Frankfurt StoryDrive oder das International Rights Directors Meeting RDM zusammengefasst. „Wir haben die Frankfurt Academy ins Leben gerufen, um der veränderten Arbeitsweise der Buchmesse-Besucher gerecht zu werden“, sagt Holger Volland, Geschäftsleitung Konferenzen & Creative Industries. „Von nun an haben Teilnehmer der Buchmesse nicht nur Zugang zu umfangreichem und hochkarätigem branchenspezifischen Wissen, sondern können ganzjährig Teil des Mind Network der Frankfurt Academy werden, um sich international zu vernetzen, auszutauschen und ihr Wissensspektrum zu erweitern.“
 
Zum Angebot gehört auch das neue All-Access Ticket. Es ist auf insgesamt 100 Exemplare limitiert und gewährt unbegrenzten Zutritt zu allen neun Konferenzen und allen weiteren Veranstaltungen, die zum Programm der Frankfurt Academy gehören:
·         NEU: Publishers Launch Frankfurt (10. Oktober 2011)
·         NEU: Children’s Publishing Goes Digital (11. Oktober 2011)
·         Tools of Change for Publishing TOC Frankfurt (11. Oktober 2011)
International Rights Directors Meeting RDM (11. Oktober 2011)
Frankfurt StoryDrive-Konferenz (12.-13. Oktober 2011)
NEU: TOC Social Media Meets Publishing Workshop (13. Oktober 2011)
NEU: MetaData Perspectives 2011 (13. Oktober 2011)
Frankfurter Buchmesse Fachprogramm “Best Practice – New Ideas” (11.-14. Oktober 2011)
Bildungskongress “Lernen bewegt!” (14.-15. Oktober 2011)
 
Darüber hinaus umfasst das exklusive All-Access Ticket unter anderem eine Eintrittskarte zur offiziellen Eröffnung der Frankfurter Buchmesse sowie Zutritt zum StoryDrive Business Centre in Halle 6.0 und zum Ascoli VIP Club. Außerdem erhalten Inhaber des Tickets alle Präsentationen und Konferenzmaterialien zum Programm der Frankfurt Academy 2011 sowie zwölf Monate lang exklusive Marktanalysen und Informationen zu internationalen Entwicklungen und Trends der Branche.
 
Der Gesamtwert dieses Pakets entspricht mehr als 5.000 Euro. Der Einführungspreis für das All-Access-Ticket liegt bei 1.600 Euro zzgl. MwSt. www.buchmesse.de/allaccess Die Anmeldung für das All-Access-Ticket und für die einzelnen Konferenzen der Frankfurt Academy ist ab sofort möglich. Bis zum 29. Juli gelten Frühbucherpreise.
 
Weitere Informationen zur Frankfurt Academy: www.buchmesse.de/academy
Werden Sie Fan der Frankfurt Academy auf Facebook: www.facebook.com/frankfurtacademy?ref=ts.
Die Frankfurt Academy ist die internationale Konferenzmarke der Frankfurter Buchmesse und arbeitet in Kooperation mit dem Börsenverein des Deutschen Buchhandels.
 
Die Konferenzen der Frankfurt Academy 2011
 
Publishers Launch Frankfurt
Wie sieht es im Moment im E-Book-Sektor aus? Und wie sind die Perspektiven auf den führenden Märkten weltweit? Diese praxis- und strategieorientierte Veranstaltung soll Verlagsprofis dabei unterstützen, die Herausforderungen der digitalen Zukunft zu meistern und ihre Möglichkeiten optimal zu nutzen. „Wir werden das unterschiedliche Tempo untersuchen, mit dem E-Books weltweit aufgenommen werden, und einen Blick auf die Verbreitung englischsprachiger E-Books sowie von E-Book-Stores und -Infrastruktur werfen, die ihren Ursprung in Amerika haben“, erklärt Organisator Mike Shatzkin. „Wir werden spezielle Untersuchungen in Auftrag geben, um unseren Teilnehmern aussagekräftige Daten zur Verfügung stellen zu können, einige erfolgreiche Experimente aus den Bereichen digitales Publizieren und Marketing präsentieren sowie die Veränderungen in der Arbeitsweise literarischer Agenten betrachten. Darüber hinaus wird es Präsentationen bedeutender Player aus der weltweiten E-Book-Szene geben.“
Montag, 10. Oktober, 9.00–18.00 Uhr, Frankfurter Buchmesse, Halle 4.2, Raum Dimension
www.buchmesse.de/launch
 
Konferenz „Children’s Publishing Goes Digital“
Diese neue halbtägige Konferenz widmet sich intensiv den Fragen, wohin sich der Contentmarkt für die junge Zielgruppe im kommenden Jahr entwickeln wird, und was Verleger über die neue Verknüpfung von Inhalten, Games, Animation und Interaktivität wissen müssen. Zu den Sprechern zählen unter anderem die Gründer der „Publishers Launch“-Konferenzen, Mike Shatzkin und Michael Cader.
Dienstag, 11. Oktober, 9.00– 13.00 Uhr, Frankfurter Buchmesse, Halle 4.2, Raum Dimension  
www.buchmesse.de/launch
 
Tools of Change for Publishing – TOC Frankfurt
TOC Frankfurt, die führende Konferenz zu Technologie und Innovation im Verlagswesen, widmet sich den zentralen Fragen, die das digitale Zeitalter branchenweit aufwirft. Wie können traditionelle Verlage vom Mobile-Publishing-Boom profitieren? Gibt es ein erfolgversprechendes Preismodell für E-Books? Und wie werden QR-Codes eingesetzt? In einer der Keynotes wird Alex Osterwalder über Innovation und zukunftsträchtige Geschäftsmodelle sprechen, zum Seminarprogramm gehört u. a. eine Diskussion über E-Book-Vertriebskanäle mit Pascal Honscher von O’Reilly Media.
Dienstag, 11. Oktober, 8.30–18.00 Uhr Marriott Hotel Frankfurt
www.tocfrankfurt.com
 
International Rights Directors Meeting RDM
Zum 25. Jubiläum legt das International Rights Directors Meeting RDM seine Schwerpunkte 2011 auf den rasch wachsenden brasilianischen Markt sowie auf internationale Kooperationsmöglichkeiten zu Entwicklung, Lizenzierung und Verkauf von Apps.
Dienstag, 11. Oktober, 14.00–17.00 Uhr, Frankfurter Buchmesse, Halle 4.0, Raum Europa
www.buchmesse.de/rights-meeting
 
Frankfurt StoryDrive-Konferenz
„Storytelling & Storyselling“ lautet das Motto der zweitägigen StoryDrive-Konferenz, bei der in diesem  Jahr neue Erzählformen sowie das branchenübergreifende Rechte- und Koproduktionsgeschäft im Mittelpunkt stehen. Filmproduzent David Gerson, der in diesem Jahr die Master Class “How to Hollywood: When is a Script a Film?” leiten wird, sagt: „StoryDrive ist eine der wenigen Konferenzen, die mir bekannt sind, bei denen internationale Player aller Branchen auf Augenhöhe zusammentreffen. Games-Entwickler, Drehbuchautoren, Filmproduzenten, Finanziers und Marketingexperten haben hier die Gelegenheit zum direkten Gespräch, was ein einzigartiges kreatives Energiefeld schafft. StoryDrive bringt eine weltweite interdisziplinäre Community zusammen, die nicht mehr und nicht weniger tut, als das Storytelling im 21. Jahrhundert neu zu definieren.“
Mittwoch–Donnerstag, 12.–13. Oktober, Frankfurter Buchmesse, Agora
www.storydrivefrankfurt.com
 
TOC „Social Media Meets Publishing“-Workshop
Diese halbtägige Veranstaltung setzt sich mit den Möglichkeiten der Integration von Social Media ins tägliche Marketing- und PR-Geschäft auseinander. Hier erhalten Sie die Werkzeuge, die Sie benötigen, um Ihre Unternehmensmarke ins rechte Licht zu rücken und die Erträge Ihrer Social-Media-Bemühungen zu ernten.
Donnerstag, 13. Oktober, 9.00 – 14.00 Uhr, Frankfurter Buchmesse, Congress Center, Raum Conclusio
www.buchmesse.de/socialmedia
 
MetaData Perspectives 2011
Wie erreicht man, dass der Leser in einer Welt, in der jährlich Millionen neuer Titel erscheinen, die eigenen Bücher entdeckt? Unzulängliche Metadaten können Titel im Handumdrehen aufs digitale Abstellgleis schieben. In dieser neuen, halbtägigen Veranstaltung führen Branchenexperten in mehreren kurzen Praxiseinheiten schrittweise in die Aufbereitung von Metadaten ein und demonstrieren, wie diese erfolgreich eingesetzt werden können, um für Unternehmen Umsätze zu generieren. „Leider wird in den Verlagen diese entscheidende Aufgabe noch immer viel zu oft an unerfahrene Mitarbeiter oder an die IT-Abteilung delegiert – also an Leute, die das fragliche Buch überhaupt nicht kennen und daher nicht in der Lage sind, die Sache richtig zu machen“, sagt Ed Nawotka, Programmleiter von Metadata Perspectives. „Am Ende dieser Konferenz werden die Teilnehmer über die nötigen Werkzeuge verfügen, um es richtig zu machen – und anderen in ihrem Unternehmen zu zeigen, wie es geht.“
Donnerstag, 13. Oktober, 9.30–14.00 Uhr, Frankfurter Buchmesse, Congress Center, Raum Illusion
www.buchmesse.de/metadata
 
Frankfurter Buchmesse Fachprogramm „Best Practice – New Ideas“
Zu den Höhepunkten des diesjährigen Fachprogramms der Frankfurter Buchmesse, das zusammen mit dem mediacampus frankfurt entwickelt wurde, zählen unter anderem Business Breakfasts mit Informationen über aufstrebende Buchmärkte aus erster Hand, ein praxisorientierter Einsteigerkurs für Erstteilnehmer der Messe sowie ein Seminar, das in zwölf Schritten in die Welt des Digital Publishing einführt. Lynette Owen von Pearson UK, eine der Sprecherinnen des Seminars „Rights Express“, meint: „Keine Buchmesse bietet ein größeres Forum für den Rechtehandel als Frankfurt – aber nicht jeder ist auch ein erfahrener Verkäufer. Dieses Seminar zielt darauf ab, Neueinsteigern ins Rechtegeschäft praktische Ratschläge zu vermitteln. Ein besonderes Gewicht wird dabei auf Promotion und Verkauf von Übersetzungsrechten sowie auf der Vergabe von Lizenzen innerhalb des gleichen Sprachraums liegen, denn gerade der letzte Aspekt hat im digitalen Zeitalter enorm an Bedeutung gewonnen.“
Dienstag–Freitag, 11.–14. Oktober, Frankfurter Buchmesse
www.buchmesse.de/fachprogramm
 
Bildungskongress „Lernen bewegt!“
Auf dem zweitägigen Bildungskongress dreht sich in Diskussionen, Vorträgen und Workshops alles um die positiven Auswirkungen körperlicher Aktivität auf den Lernprozess – und um die Frage, wie diese für den Schul- und Kita-Alltag nutzbar gemacht werden können. Der erste Tag des Kongresses richtet sich vorwiegend an Erzieher, am zweiten Tag stehen Lehrer als Zielgruppe im Fokus.
Freitag–Samstag, 14.–15. Oktober, Frankfurter Buchmesse, Halle 4.2, Forum Bildung sowie in den Konferenzräumen Dimension, Brillanz und Devise
www.buchmesse.de/bildungskongress

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Frankfurt Academy: Neues All-Access Ticket bietet unbegrenzten Zugang zu allen Konferenzen"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
05.12.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.