Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

Fischer-Pressefrau Andrea Engen gestorben

Die S. Fischer Verlage trauern um ihre Pressefrau Andrea Engen. Am vergangenen Sonntagabend verstarb Andrea Engen im Alter von 53 Jahren nach schwerer Krankheit in Frankfurt am Main.

Andrea Engen kam 2003 zu den S. Fischer Verlagen und übernahm die Presseleitung im Bereich Unterhaltung. Die Quereinsteigerin in die Verlagspressearbeit war zuvor viele Jahre in der Sozialarbeit mit gehörlosen Kindern, Drogenabhängigen und Jugendlichen tätig – und arbeitete dann am „Scharlatan Theater“ in Hamburg.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Fischer-Pressefrau Andrea Engen gestorben"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Neu: IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Von der Prozess-Analyse zur Prozess-Steuerung  …mehr
  • Digitalisierung: »Ich sehe branchenweite Ratlosigkeit«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    2
    Leon, Donna
    Diogenes
    3
    Tolkien, J.R.R.
    Klett-Cotta
    4
    Adler-Olsen, Jussi
    dtv
    5
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    19.06.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 21. Juni - 25. Juni

      Bachmannpreis 2017

    2. 23. Juni - 25. Juni

      Jahrestagung LG Buch

    3. 24. Juni - 25. Juni

      Jahrestagung IG Unabhängiges Sortiment (ehemals AkS)

    4. 28. Juni

      Book meets Film

    5. 29. Juni - 2. Juli

      Mainzer Minipressen-Messe