Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

Verena Krieg neu in der Presseabteilung von Klett-Cotta

Irma Kramer, seit 2004 in der Presseabteilung von Klett-Cotta für Lesungen und Veranstaltungen zuständig, verlässt den Verlag zum 11. März 2011. Ihre Nachfolgerin Verena Krieg (Foto)ist zum 1. März in den Verlag eingetreten. Verena Krieg war seit September 2010 stellvertretende Geschäftsführerin in der Akademie für das gesprochene Wort in Stuttgart. Sie hat zuvor für das Literaturhaus Stuttgart sowie für das Poesiefestival in Berlin gearbeitet.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Verena Krieg neu in der Presseabteilung von Klett-Cotta"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Neu: IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Der automatische Ermittler: So ist der Chatbot zu »Schwesterherz« entstanden  …mehr
  • E-Book-Herstellung: Wunsch und Wirklichkeit  …mehr
  • „Wirklich erfolgreiche Apps lösen sich vom linearen Charakter des Buches“  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Adler-Olsen, Jussi
    dtv
    3
    Ruiz Zafón, Carlos
    S. Fischer
    4
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    5
    Wodin, Natascha
    Rowohlt
    24.04.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten