Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

Thalia eröffnet ersten Multichannel-Store in Österreich

– Bücherfreunde dürfen sich ab 25. August auf neue Erlebnisse rund ums Lesen freuen

– Das innovative Konzept verknüpft Elemente aus stationärem und Online-Buchhandel

Linz, Vöcklabruck 21.8.2010. „Willkommen in der Buchhandlung von Morgen“, heißt es am 25. August 2010 in Vöcklabruck. Dort öffnet mit dem SES-Shoppingcenter „VARENA“ eines der modernsten Einkaufszentren
Österreichs seine Pforten – und mit ihm auch die modernste Buchhandlung Österreichs.

Auf rund 600 qm Verkaufsfläche bietet Thalia seinen Kunden eine interaktive Erlebniswelt rund ums Lesen. Riesige Touchscreen-Flächen, Klangduschen und multifunktionale Medienskulpturen laden zum Probieren und Mitmachen ein.
„Die Digitalisierung hat für die Branche die größte Revolution seit der Erfindung des Buchdrucks gebracht.

Als führende Buchhandelsmarke in Österreich tragen wir diese Entwicklung mit und finden neue Wege, um Freude am Lesen zu vermitteln und für das Kulturgut Buch eine gute Zukunft zu sichern.“ so Thalia Geschäftsführer Josef Pretzl. Bei der Entwicklung des neuen Store-Konzepts stand
die Orientierung an den Bedürfnissen der Kunden im Mittelpunkt. Die haben sich in den letzten Jahren massiv geändert: „Heute werden unterschiedlichste Medienkanäle, auch immer mehr mobile Endgeräte wie Mobiles, Netbooks oder Laptops, aktiv genutzt, um sich Informationen über unsere Produkte zu
beschaffen und diese zu konsumieren, längst nicht mehr nur von der jüngeren Generation. Die neuen Darreichungsformen bieten auch tolle Chancen für unsere Bücher: e-Books, Hörbücher oder DVDs haben mittlerweile ihren fixen Platz am Markt und verzeichnen rege Zuwächse. Wir stehen erst am Anfang
dieser spannenden Entwicklung. Umso wichtiger ist es, immer am Puls der Zeit zu bleiben, um maximalen Nutzen für unsere Kunden zu bieten.“
Erlebniswelt für Groß und Klein Highlight des neuen Thalia-Stores ist die riesige Touchscreen-Wand, auf der sich Kunden interaktiv über das Sortiment informieren, Bestellungen aufgeben, Rezensionen lesen oder selber abgeben können.

All jene, die sich gerne mit ihrer Lieblingslektüre „berieseln“ lassen, sind in einer der Hörduschen gut aufgehoben. An den Multimedia-Stationen können e-Reader und andere Techgadgets auf Herz und Nieren getestet werden. Die kleinen Lesefreunde kommen in der Games-Abteilung und dem Living Floor, einer interaktiven Bodenprojektion mit Spielen rund um den Lesetiger Thalino, voll auf
ihre Kosten. Trotz modernster Technik wird auf beste Thalia Beratungskompetenz nicht verzichtet: Das freundliche und kompetente Thalia-Team in Vöcklabruck steht den Kunden nicht nur zum klassischen Sortiment mit Rat und Tat zur Seite, sondern wurde auch in speziellen Schulungen auf die Multimedia-Applikationen vorbereitet. Natürlich kommen auch Fans des gedruckten Buches nicht zu kurz: Über 15.000 Titel sind in der Varena-Filiale lagernd. Das Sortiment wird laufend auf die Nachfrage am Standort abgestimmt. Wem das noch nicht genug Lesestoff ist: Auf Thalia.at sind über 3 Mio. gedruckte Titel verfügbar, sowie bereits rund 60.000 e-Books.

„Wir sind davon überzeugt, dass das neue Store-Konzept von unseren Kunden mit Begeisterung angenommen wird,“ so Josef Pretzl abschließend. Damit wird Thalia in der Varena zwar die erste, aber sicher nicht die letzte Multichannel-Buchhandlung in Österreich bleiben.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Thalia eröffnet ersten Multichannel-Store in Österreich"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Verlage sollten crossmediales Publizieren nicht nur IT und Herstellung überlassen«  …mehr
  • Wenn der Roboter E-Mails von Kunden versteht…  …mehr
  • Künstliche Intelligenz: Wie Unternehmen sie anwenden sollten  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Donna Leon
    Diogenes
    4
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    5
    Bill Clinton, James Patterson
    Droemer
    11.06.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 22. Juni - 24. Juni

      Jahrestagung LG Buch

    2. 25. Juni - 28. Juni

      Developer-Week 2018

    3. 27. Juni

      IT-Konferenz für Verlage und Medienhäuser

    4. 2. Juli

      CrossMediaForum

    5. 3. Juli - 4. Juli

      K5 2018