Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

Im Dialog mit den Lesern

Mit der neuen Version des Buchfrage-Widgets können Autoren und Verlage einen webseitenübergreifenden Social Media Kanal nutzen, um direkt mit den Lesern zu kommunizieren.

Seit April 2010 entwickelt die Buch-Community LovelyBooks gemeinsam mit Vertretern der Verlagsbranche und Bloggern die „Buchfrage“, das offene Netzwerk für Leser und Buchexperten. Bereits über 120 Literaturseiten, darunter Weblogs, Buchhändler, Verlags- und Autorenwebseiten, haben die Buchfrage in ihren Internetauftritt integriert. Für Autoren wurde das interaktive Buchfrage-Widget nun funktionell erweitert.

„Mit dem Buchfrage-Widget kann der Autor ohne zeitlichen und technischen Aufwand viele tausend Leser an verschiedenen Stellen im Web gleichzeitig erreichen“, sagt LovelyBooks Projektleiterin Mirjam Mieschendahl. „Wir freuen uns, dass mit Amelie Fried und Kai Meyer bereits zwei deutsche Topautoren den Einbau des Buchfrage-Widgets zugesagt haben.“

Das Widget ermöglicht es dem Autor oder Verlag, die eigene Webseite in das Lesernetzwerk der Buchfrage zu integrieren und diesen Social Media Kanal zu nutzen, ohne sich um den Aufbau einer eigenen Fangemeinde im Netz kümmern zu müssen. Mit der neuen Widget-Version kann der Autor das Widget so konfigurieren, dass nur Buchfragen und –antworten angezeigt werden, die seine Person und Bücher betreffen. Die Eingaben im Buchfrage-Widget werden auf allen anderen Webseiten angezeigt, die das Widget ebenfalls eingebaut haben. Der Leser muss zu keiner Zeit die jeweilige Webseite verlassen, um die Buchfrage zu nutzen. So lassen sich Dialoge mit den Lesern einfach und bequem von der eigenen Webseite aus führen, ohne dass vorher mühsam ein eigenes Freundesnetzwerk aufgebaut werden muss.

Das Buchfrage-Widget ist frei konfigurierbar und lässt sich vollständig dem Design der jeweiligen Webseite anpassen. Per Standardeinstellung ist das Buchfrage-Widget mit der Buch- und Autorendatenbank von LovelyBooks.de verbunden. Die LovelyBooks-Referenzlinks können einfach deaktiviert oder durch eigene Links ersetzt werden. Mittels der Hinterlegung von E-Commerce-Links, beispielsweise zu einem Affiliate-Partner oder zum eigenen Buchshop, erschließt sich so eine weitere Einnahmequelle für den Betreiber der Webseite.

Weiterführende Links:

Informationen zum Buchfrage-Widget für Autoren und Verlage im LovelyBooks-Blog:

http://blog.lovelybooks.de/2010/07/27/das-buchfrage-widget-gibt-es-jetzt-auch-in-einer-spezialversion-fur-autoren/

Der Buchfrage-Widget-Konfigurator:

http://www.lovelybooks.de/buchfrage/widget/

Über LovelyBooks.de:

LovelyBooks ist mit monatlich mehr als 150.000 Unique Usern und über 100.000 Leser-Rezensionen die führende Buch-Community im deutschsprachigen Raum. Hier tauschen Leser und Autoren persönliche Lesetipps aus, schreiben Rezensionen und finden neue Buchempfehlungen.

Pressekontakt:

Marcel Koch

aboutbooks GmbH

Schleißheimer Straße 26

D-80333 München

Tel.: +49 (0)89 / 520129-52

E-Mail: presse@aboutbooks.de

Web: www.lovelybooks.de

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Im Dialog mit den Lesern"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
28.11.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.