Neues Selbstbewusstsein getankt

Die Leipziger Buchmesse (Foto: Messe) hat mit einer positiven Bilanz die Tore geschlossen: Nach Angaben der Veranstalter sind in diesem Jahr 156.000 Besucher, davon 45.000 Fachbesucher, an die Pleiße gekommen (2009: 147.000 Besucher, 43.000 Fachbesucher).

Weitere Kennzahlen zur Messe:

  • 2071 Aussteller aus 39 Ländern haben auf 65.000 Quadratmetern die Neuerscheinungen des Frühjahrs gezeigt (Vorjahr: 2135, minus 3%).
  • Der 4. Leipziger Kongress für Information und Bibliothek lockte über 3000 Teilnehmer.
  • 91 Prozent der Aussteller möchten laut Messeveranstalter im kommenden Jahr wieder dabei sein.
  • Unter den 156.000 Besuchern wollen 93 Prozent der Befragten die Leipziger Buchmesse erneut besuchen.
  • 35 Prozent der Besucher seien aus einer Entfernung von mehr als 200 Kilometern angereist.
  • Parallel zur Leipziger Buchmesse waren bei der 16. Antiquariatsmesse 69 Aussteller aus sechs Ländern  (2009: 67 Aussteller aus sieben Ländern). „Unsere Aussteller sind größtenteils zufrieden mit dem Messeverlauf, und sehr zufrieden mit der hohen Besucherzahl“, sagt Detlef Thursch, Veranstalter der Antiquariatsmesse. An allen Tagen sei rege verkauft worden, darunter viele Spontankäufe. Vereinzelt habe es sogar Umsätze im sechsstelligen Bereich gegeben.

„Wir sind mit dem Messeverlauf hochzufrieden. Das durchweg positive Feedback der Aussteller unterstreicht die Bedeutung der Leipziger Buchmesse als Marketingplattform der Branche“, lässt sich Martin Buhl-Wagner, Geschäftsführer der Leipziger Messe, in einer Pressemitteilung zitieren. „Die Besucherfrequenz zeigt, dass Bücher und ihre Leser eine tragende Säule der Multimedia-Gesellschaft sind.“

Gottfried Honnefelder, Vorsteher des Börsenvereins, will in Leipzig ein „neues Selbstbewusstsein bei Verlegern und Buchhändlern“ gespürt haben. Sie hätten erkannt, dass ihre zentralen Kompetenzen – das Selektieren von Inhalten, das Werten und das Positionieren in der Öffentlichkeit – zu einer Ausweitung des Kerngeschäfts beitragen. Somit wäre Honnefelders Analyse zur Digitalisierung der Branche zum Auftakt der Messe prompt in den Köpfen der Branchenakteure gelandet.

Ausblick auf 2011: Serbien will sich im kommenden Jahr als Schwerpunktland der Leipziger Buchmesse präsentieren. Diese findet vom 17. bis 20. März 2011 statt.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Neues Selbstbewusstsein getankt"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Geschäftsmodelle im akademischen Publizieren – wo wir heute stehen  …mehr
  • Die Blockchain in der Praxis: Was die Bitcoin-Technologie möglich macht  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Fitzek, Sebastian
    Droemer
    3
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    4
    Follett, Ken
    Bastei Lübbe
    5
    Meyerhoff, Joachim
    Kiepenheuer & Witsch
    04.12.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 6. Januar - 8. Januar

      Trendset Winter

    2. 6. Januar - 14. Januar

      Buchmesse Neu Delhi

    3. 13. Januar - 15. Januar

      Nordstil Winter

    4. 18. Januar

      Jahrestagung IG Belletristik und Sachbuch 2018

    5. 20. Januar - 22. Januar

      Vivanti (Nonbook)

    Letzte Kommentare