Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

C.H. Beck ruft Ruf/Sundermeyer-Erstauflage zurück

Wegen einer Textpassage in dem Anfang März bei uns erschienenen Buch “In der NPD” von Christoph Ruf und Olaf Sundermeyer (1. Auflage / ISBN 978-3-406-58513-5 / BSR 1900) wurde der Verlag C. H. Beck aus Kreisen der NPD abgemahnt. Der Anwalt des klagenden NPD-Funktionärs scheint derzeit Testkäufe in Buchhandlungen zu tätigen, um sicherzustellen, dass die 1. Ausgabe des Buches nicht mehr im Handel zu finden ist. Wenn er auf ein Exemplar stößt, droht er mit einer Einstweiligen Verfügung, die ggf. kostenpflichtig ist. Buchhändler werden daher gebeten, eventuell vorrätige Exemplare der ersten Ausgabe des Buches mit der ISBN 978-3-406-58513-5 zu makulieren. Der Verlag C.H.Beck hat mittlerweile eine geänderte Version des Buchs auf den Markt gebracht. Die ISBN der revidierten, rechtlich einwandfreien Ausgabe lautet ISBN 978-3-406-58585-2.

Der makulierte Bestand sollte dem KundenServiceCenter von C.H.Beck gemeldet werden. Betroffene Buchhändler erhalten dann die entsprechende Menge von Exemplaren der zweiten, revidierten und rechtlich einwandfreien Ausgabe kostenfrei geliefert. Die Bestandsmeldung kann formlos per Mail, FAX oder Telefon an die folgende Adresse erfolgen:

Verlag C.H. Beck / KundenServiceCenter

bestellung@beck.de

TEL 089 – 38189 – 750

FAX 089 – 38189 – 358

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "C.H. Beck ruft Ruf/Sundermeyer-Erstauflage zurück"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Vertrauensmaschine« Blockchain – was sie für Wissenschaft und Verlage bedeutet  …mehr
  • Mustererkennung im Lektorat: Eine realistische Option?  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Maxim Leo, Jochen Gutsch
    Ullstein
    5
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    16.07.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 3. August - 12. August

      25. Bienal do Livro, Buchmesse Brasilien

    2. 11. August - 13. August

      Nordstil Sommer

    3. 21. August - 25. August

      Gamescom

    4. 22. August - 26. August

      Buchmesse Peking

    5. 25. August - 27. August

      Maker Faire Hannover