Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

WBG-Stipendium geht an Maria Framke

Die WBG (Wissenschaftliche Buchgesellschaft), Darmstadt, hat ihr Doktoranden-Stipendium 2008/2009 vergeben: Preisträgerin ist Maria Framke von der School of Humanities and Social Sciences der Jacobs Universität Bremen mit ihrem Dissertationsthema: Wahrnehmung und Wirkung des europäischen Faschismus in Indien (1922-1945).

Die offizielle Verleihung des WBG-Doktoranden-Stipendiums fand im Rahmen des Historikertags am 1.10.2008 in Dresden statt.

Das Thema der aktuellen Ausschreibung hieß “Global History. Geschichte und Gegenwart einer kleiner werdenden Welt”. Die WBG unterstützt mit ihrem Stipendium Nachwuchswissenschaftler für die Dauer von zwei Jahren mit einem Betrag von 800 Euro monatlich.

Anlässlich ihres 40jährigen Bestehens stiftete die WBG 1989 das WBG-Doktoranden-Stipendium zur Wissenschaftsförderung. Seither wird es öffentlich ausgeschrieben und im Zweijahresrhythmus verliehen. Die Vergabe übernimmt ein unabhängiges Gremium; bei der Auswahl werden neben der fachlichen Qualität des Dissertationsvorhabens und der Themenauswahl auch das persönliche Profil und überdurchschnittliches Engagement der Bewerberinnen und Bewerber berücksichtigt. Die Dissertationen werden in der Regel im WBG-Programm veröffentlicht; die Stipendiaten erhalten einen entsprechenden Verlags-vertrag.

Als wirtschaftlicher Verein hat sich die WBG der Förderung von Wissenschaft und Kultur verschrieben. Im Gegensatz zu allen bekannten Buchgemeinschaften und Buchclubs dürfen bei der WBG erwirtschaftete Gewinne nicht ausgeschüttet werden, sondern müssen in neue Buch- und Medienprojekte oder für kulturelle Belange reinvestiert werden. Die WBG  ist als Verlag tätig und vertreibt ihr Buchprogramm sowohl im Buchhandel als auch an ihre rund 140.000 Mitglieder.

Zur Verlagsgruppe der WBG gehören außerdem die Verlage Primus (Darmstadt), Konrad Theiss (Stuttgart) und Philipp von Zabern (Mainz). Weitere Informationen zum Unternehmen auch unter www.wbg-darmstadt.de.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "WBG-Stipendium geht an Maria Framke"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Verlage sollten crossmediales Publizieren nicht nur IT und Herstellung überlassen«  …mehr
  • Wenn der Roboter E-Mails von Kunden versteht…  …mehr
  • Künstliche Intelligenz: Wie Unternehmen sie anwenden sollten  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Donna Leon
    Diogenes
    4
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    5
    Bill Clinton, James Patterson
    Droemer
    18.06.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 22. Juni - 24. Juni

      Jahrestagung LG Buch

    2. 25. Juni - 28. Juni

      Developer-Week 2018

    3. 27. Juni

      IT-Konferenz für Verlage und Medienhäuser

    4. 2. Juli

      CrossMediaForum

    5. 3. Juli - 4. Juli

      K5 2018