Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

Neue Filialen von Hugendubel

Hugendubel richtet Buchhandlungen in Berlin neu aus
im „KaDeWe“ und bei Karstadt am Hermannplatz / Umzug innerhalb der Neukölln-Arcaden / Schließung der Filiale in der Friedrichstraße zum Jahresende  
München/Berlin, 30. September 2008. Die Buchhandlung Hugendubel stellt sich in Berlin neu auf. Grund für die Neuausrichtung ist der Zugewinn bedeutender Verkaufsflächen in erstklassigen Innenstadtlagen am Standort Berlin. Seit 1. September ist Hugendubel in zwei Karstadt-Premium-Häusern zu finden, darunter in einem der bekanntesten Kaufhäuser Europas, dem „KaDeWe“. 
Auf 650 Quadratmetern präsentiert Hugendubel im „KaDeWE“, dem größten Warenhaus auf dem europäischen Kontinent, seit 1. September sein Buchsortiment. Zum Jahresbeginn 2009 soll der Buchbereich auch optisch im Hugendubel-Look erstrahlen. Am 5. Oktober feiert Hugendubel die Eröffnung seiner Buchhandlung im Karstadt-Haus am Hermannplatz. Hier finden Karstadt- und Hugendubel-Kunden auf fast 800 Quadratmetern die ganze Welt der Bücher.
„Wir freuen uns, dass wir mitten im Herzen Berlins mit dem ‚KaDeWe’ in einem absoluten Top-Haus mit Weltruhm vertreten sind. Unser gehobenes Fachhandelskonzept wird in dieser faszinierenden Umgebung perfekt zur Geltung kommen, zumal wir seit jeher auf den Premiumcharakter unserer Buchhandlungen bauen“, betont Nina Hugendubel, geschäftsführende Gesellschafterin der Buchhandlung Hugendubel. 
Parallel wird Hugendubel im März 2009 innerhalb des Einkaufszentrums „Neukölln Arcaden“ in attraktivere Räume im Erdgeschoss umziehen. Hier beträgt die Verkaufsfläche dann künftig 500 Quadratmeter. 
Ende des Jahres plant Hugendubel zudem die Schließung seiner 1.200 Quadratmeter großen Filiale in der Friedrichstraße. Bei den Verhandlungen über die Mietkonditionen für die Buchhandlung in der Friedrichstraße konnte Hugendubel mit dem Vermieter keine einvernehmliche Lösung erzielen. Betriebsbedingte Kündigungen hat es durch die Schließung nicht gegeben. Hugendubel konnte den Mitarbeitern alternative Arbeitsplätze innerhalb der DBH-Gruppe vermitteln, ein Großteil davon in Berlin.  
Hintergrund DBH / DBH Warenhaus
Seit 1. Juli 2008 betreibt die DBH Warenhaus Medienvertriebs GmbH & Co. KG in Deutschland 37 eigene Buchabteilungen bei Karstadt sowie seit 1. September zwei Hugendubel-Buchshops in den Berliner Karstadt-Premium-Häusern „KaDeWe“ und am Hermannplatz. 
Die DBH Warenhaus gehört zur DBH Buch Handels GmbH & Co. KG, München. Die Finanzholding vereinigt über 520 Buchhandlungen der Marken Buch Habel, Hugendubel, Weiland, Jokers, Weltbild und Wohlthat’sche sowie Buchshops der Marken Hugendubel und Weltbild bei Karstadt. 2007 erwirtschafteten rund 3500 Mitarbeiter 711 Mio. Euro Umsatz. Die DBH ist ein 50/50-Unternehmen der Verlagsgruppe Weltbild GmbH und der Familie Hugendubel.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Neue Filialen von Hugendubel"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Riley, Lucinda
Goldmann
5
Ferrante, Elena
Suhrkamp
21.11.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 26. November - 5. Dezember

    Buchmesse Guadalajara

  2. 30. November - 5. Dezember

    Moscow non/fictioN° 18

  3. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften